FILMOGRAPHIE
SHANNYN SOSSAMON (SCHAUSPIELER)

6Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2001:
Ritter aus Leidenschaft
("A Knight's Tale")
(USA)
mit Mark Addy, Paul Tudyk
 
Regie: Brian Helgeland
 
Länge: 132 Min.

Nur noch ein Lanzenduell muss der Ritter, dem Junker William Thatcher (Heath Ledger) und die beiden Knappen Roland (Mark Addy) und Wat (Paul Tudyk) dienen, überstehen, dann hat er gewonnen. Endlich wäre wieder genug Geld da, um vier sehr hungrige Mäuler zu stopfen. Doch urplötzlich rückt der Triumph wieder in unendlich weite Ferne, als William und seine Freunde in der Wettkampfpause entdecken, dass der Ritter nicht einfach nur ruht, sondern völlig unvermittelt aus dem Leben geschieden ist. Sieg ...

Die Redaktions-Wertung:65 %
DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2001:
40 Tage und 40 Nächte
("40 Days And 40 Nights")
(USA)
mit Josh Hartnett, Shannyn Sossamon
 
Regie: Michael Lehmann
 
Länge: 96 Min.

Die letzte Beziehung von Matt Sullivan (Josh Hartnett) endete in einem Desaster. Seit diesem Tag schmerzt ihn das Herz so sehr, dass er sich auf keinerlei Beziehung mehr einlassen kann. Dabei ist Matt ein ziemlich gut aussehender Kerl im besten Alter. Seine Brötchen verdient sich der Mittzwanziger als Webdesigner. Doch was hilft gutes Aussehen und ein toller Beruf, wenn man das Gefühl hat, nie wieder lieben zu können? Heilung findet Matt vielleicht in der unwahrscheinlichsten aller Lösungen: ...

DVD

Anzeige

2002:
Die Regeln des Spiels - Rules Of Attraction
("The Rules Of Attraction")
(USA/D)
mit Eric Stoltz, James van der Beek
 
Regie: Roger Avary
 
Länge: 110 Min.

Gegen das offensichtlich ultra-liberale Camden College in New England müsste sich das gute alte Babylon wie eine Klosterschule vorgekommen sein. Hier wird fraglos fürs Leben statt für Pisa-Studien gelernt - wenn es Heerscharen abartig attraktiver Menschen bei preisverdächtig dekorierten Sexpartys so nonchalant miteinander treiben, wie sich unsereins die Hand schüttelt. Dabei gibt es genug Drogen, um Timothy Leary um seine Grabesruhe zu bringen. Und wenn in diesem Paradies des Poppens, Partyfeier...

Die Redaktions-Wertung:35 %
DVD

Anzeige
2003:
Sin Eater - Die Seele des Bösen
("The Order")
(USA)
mit Heath Ledger, Mark Addy
 
Regie: Brian Helgeland
 
Länge: 102 Min.

Alex (Heath Ledger) arbeitet als Priester in einer kleinen New Yorker Gemeinde. Sein in Paris lebender Kollege Thomas (Mark Addy), sein römischer Mentor Dominic (Francesco Carnelutti) und er sind die letzten Mitglieder eines seit Jahrhunderten im klerikalen Untergrund wirkenden Geheimordens. Sie haben sich den uralten Werten und Traditionen der katholischen Kirche verschrieben und bekämpfen jede Modernisierungstendenz. Und so gehören Exorzismen und andere mittelalterliche Rituale ganz selbstver...

Die Redaktions-Wertung:15 %
DVD

Anzeige

2007:
Tödlicher Anruf
("One Missed Call")
(JPN/USA)
mit Edward Burns, Shannyn Sossamon
 
Regie: Eric Valette
 
Länge: 87 Min.

"Wie hört sich das an, wenn du stirbst?" - zunächst erhalten mehrere Studenten Anrufe, die ihren Tod ankündigen. Die Handy-Nachrichten lassen sich zwar löschen, aber dennoch sterben die Opfer. Beth Raymond (Shannyn Sossamon) ist völlig verstört, als sie innerhalb weniger Tage das grausige Sterben zweier Freunde miterleben muss. Sie weiß, dass beide schockierende Handy-Nachrichten erhalten hatten – entsetzliche Aufnahmen der letzten Sekunden ihres Lebens. Unbegreiflicherweise erhielten sie diese ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2015:
Sinister 2
("Sinister 2")
(USA)
mit Shannyn Sossamon, James Ransone
 
Regie: Ciaran Fox
 
Länge: 90 Min.

Drei Menschen mit Kapuzen über dem Kopf hängen an Kreuzen und sollen lebendig verbrannt werden. In Panik schreckt der neunjährige Dylan aus dem Schlaf. Doch der Albtraum ist nicht zu Ende. Im Kleiderschrank bewegt sich etwas und man erkennt ein schemenhaftes Gesicht... ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 09.08.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher