FILMOGRAPHIE
REBECCA DE MORNAY (SCHAUSPIELER)

6Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1985:
Runaway Train
("Runaway Train")
(USA)
mit Jon Voight, Eric Roberts
 
Regie: Andrej Kontschalowski
 
Länge: 110 Min.

Nach einem aufsehen erregenden Revisionsprozess wird der Häftling Manny (Jon Voight) aus dem Hochsicherheitstrakt "entlassen" und in den normalen Strafvollzug eines Gefängnisses in Alaska überstellt. Diese Gelegenheit will er sich nicht entgehen lassen und schon in der ersten Nacht will er seine Flucht in Angriff nehmen. Kurzentschlossen gesellt sich auch Mitinsasse Buck (Eric Roberts) dazu. Alles läuft nach Plan: Durch den Abwasserkanal entkommen sie ins Freie und können an einem Rangierbahnhof...

Die Redaktions-Wertung:30 %
DVD

Anzeige
1985:
A Trip To Bountiful - Reise ins Glück
("The Trip To Bountiful")
(USA)
mit Geraldine Page, Rebecca De Mornay
 
Regie: Peter Masterson
 
Länge: 107 Min.


DVD

Anzeige

1991:
Die Hand an der Wiege
("The Hand That Rocks The Cradle")
(USA)
mit Rebecca De Mornay, Annabella Sciorra
 
Regie: Curtis Hanson
 
Länge: 110 Min.

Für ihre Tochter Emma (Madeline Zima) suchen Claire (Annabella Sciorra) und Michael Bartel (Matt McCoy) eine Babysitterin. Peyton Flanders (Rebecca De Mornay) scheint genau die richtige zu sein: Sie macht einen wohlerzogenen und sympathischen Eindruck und kommt auch mit Emma bestens zurecht. Was Claire und Michael nicht ahnen, ist, dass Peyton sich nicht zufällig um die Stelle beworben hat. Sie beobachtet das Haus der Bartels schon länger - um Rache zu nehmen... ...

Die Redaktions-Wertung:90 %
DVD

Anzeige
1993:
Jenseits der Unschuld
("Guilty As Sin")
(USA)
mit Rebbeca DeMornay, Don Johnson
 
Regie: Sidney Lumet
 
Länge: 107 Min.

Der smarte David Greenhill (Don Johnson) soll seine Frau umgebracht haben. Als verfolgtes Unschuldslamm wendet er sich an die Staranwältin Jennifer Haines (Rebecca De Mornay), von der man sagt, die könne jeden freibekommen. Schon bald aber merkt sie, dass mit ihrem neuen Mandanten etwas nicht stimmt: Er kommt ihr nicht nur merkwürdig nahe und lässt bei Jennifers Freund Phil (Stephen Lang) eindeutig zweideutige Bemerkungen fallen, eines Tages gesteht er ihr auch, dass er des Mordes schuldig ist. ...

Die Redaktions-Wertung:75 %
DVD

Anzeige

1995:
Never Talk To Strangers - Spiel mit dem Feuer
("Never Talk To Strangers")
(USA)
mit Rebecca DeMornay, Antonio Banderas
 
Regie: Peter Hall
 
Länge: 86 Min.

Dr. Sarah Taylor (Rebecca De Mornay) ist eine erfahrene Psychiaterin, die außerhalb ihrer Praxis allerdings nicht viele Kontakte mit der Außenwelt zu pflegen scheint. Den Nachbarn Cliff Radison (Dennis Miller), der gerne mal "mit ihr ins Bett steigen" würde, hält sie genau so auf Distanz wie ihren Vater Henry Taylor (Len Cariou), dem sie einfach Geld gibt, damit er woanders wohnt. So ist sie auch von der ersten Begegnung mit dem Puerto Ricaner Toni Ramirez (Antonio Banderas) nicht gleich hingeri...

Die Redaktions-Wertung:45 %
DVD

Anzeige
2005:
Dogtown Boys
("Lords Of Dogtown")
(USA)
mit Heath Ledger, Emile Hirsch
 
Regie: Catherine Hardwicke
 
Länge: 107 Min.

1975 in Dogtown, dem Surferghetto von Venice, Kalifornien: Noch vor Sonnenaufgang stehlen sich Tony Alva (Victor Rasuk), Stacy Peralta (John Robinson), Jay Adams (Emile Hirsch) aus ihren Elternhäusern – das Surfboard unter dem Arm, die Skateboards unter den Füßen. Die noch menschenleeren Straßen sind ihre Rennstrecke auf dem Weg zum Pacific Ocean Park Pier, wo sie die Wellen erwarten. Hier messen sie sich jeden Morgen mit den Jungs von Skip Engblom (Heath Ledger) und Chino (Vincent Lareska), bei...

DVD

Anzeige

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 21.06.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher