FILMOGRAPHIE
RANDY COUTURE (SCHAUSPIELER)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2010:
The Expendables
("The Expendables")
(USA)
mit Sylvester Stallone, Jet Li
 
Regie: Sylvester Stallone
 
Länge: 101 Min.

"The Expendables" ist ein Action-Thriller über eine Gruppe von schlagkräftigen Söldnern, die sich in einen südamerikanischen Staat einschleusen, um dort den skrupellosen Diktator zu stürzen. Als die Mission in vollem Gange ist, erkennen die Männer, dass der Auftraggeber ein doppeltes Spiel mit ihnen treibt: Ein Spiel, dem nicht nur Unschuldige, sondern auch die Expendables selbst zum Opfer fallen sollen. Doch die sechs Männer sind hartnäckiger und widerstandsfähiger als gedacht… ...


  DVD:  5.99 EUR

  Blu-Ray:  14.47 EUR
2012:
The Expendables 2
("The Expendables 2")
(USA)
mit Sylvester Stallone, Bruce Willis
 
Regie: Sylvester Stallone
 
Länge: 104 Min.

Die "Expendables", Barney Ross (Sylvester Stallone), Lee Christmas (Jason Statham), Yin Yang (Jet Li), Gunnar Jensen (Dolph Lundgren), Toll Road (Randy Couture) und Hale Caesar (Terry Crews) sind zurück. Und bekommen diesmal Verstärkung von Billy The Kid (Liam Hemsworth) und Maggie (Yu Nan). ...


  DVD:  10.25 EUR

  Blu-Ray:  4.44 EUR

2014:
The Expendables 3
("The Expendables 3")
(USA)
mit Sylvester Stallone, Jason Statham
 
Regie: Patrick Hughes
 
Länge: 126 Min.

Barney Ross (Sylvester Stallone) und sein als The Expendables bekanntes Team von Spitzensöldnern bekommen den Auftrag zu verhindern, dass eine gefährliche Waffe in die falschen Hände gerät – doch unvorhergesehene Umstände stellen die Situation auf den Kopf: Das Team findet heraus, dass der gesuchte skrupellose Waffenhändler niemand anderer ist als Conrad Stonebanks (Mel Gibson), Barneys ehemaliger Partner und Mitbegründer der Expendables – Barney war überzeugt, Stonebanks schon vor zehn Ja...


  DVD:  6.99 EUR

  Blu-Ray:  8.49 EUR

© 1996 - 2021 moviemaster.de

 
Stand: 14.04.2021


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher