FILMOGRAPHIE
RACHEL BLANCHARD (SCHAUSPIELER)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2000:
Road Trip
("Road Trip")
(USA)
mit Breckin Meyer, Sean William Scott
 
Regie: Todd Phillips
 
Länge: 93 Min.

Barry Manilow (Tom Green) (nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Sänger) führt eine Gruppe zukünftiger Studenten über das Gelände seiner Uni, "Ithaca", in New York. Da er mit den Fakten allenfalls langweilen kann, erzählt er die traurigste Geschichte, die sich jemals auf dem Campus zugetragen hat... ...

Die Redaktions-Wertung:70 %
DVD

Anzeige
2001:
Sugar And Spice
("Sugar And Spice")
(USA)
mit Marley Shelton, James Marsden
 
Regie: Francine McDougall
 
Länge: 81 Min.

Die fünf Freundinnen und Top-Cheerleader der Lincoln High School sind eine Welt für sich: Star des Quintetts und Captain des Beine und Pom Poms schwingenden A-Teams der Schule ist der sanfte Vorzeigeengel Diane (Marley Shelton), die immer einen guten Rat auf ihren Lippen hat. Rat etwa für Hannah (Rachel Blanchard), die von ihren streng religiösen Eltern zu einer modernen Heiligen erzogen wurde. Oder für Lucy (Sara Marsh), die zielstrebig auf ihr Harvard-Stipendium hinarbeitet. Auch Cleo (Melissa...

DVD

Anzeige

2008:
Simons Geheimnis
("Adoration")
(CDN)
mit Devon Bostick, Arsinee Khanjian
 
Regie: Atom Egoyan
 
Länge: 100 Min.

Es ist eine schockierende Geschichte, die die Französisch-Lehrerin Sabine (Arsinee Khanjian) ihrer Klasse als Übersetzungsübung diktiert: Eine hochschwangere junge Europäerin, die nach Israel fliegen will, wird vor dem Abflug an der Sicherheitskontrolle aufgehalten. In ihrem Gepäck findet man Plastiksprengstoff und einen Zünder – dort platziert von ihrem Mann, einem Jordanier, der die "El-Al"-Maschine mitten im Flug zur Explosion bringen wollte und dabei sogar den Tod seiner Frau und seines unge...

DVD

Anzeige

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 06.10.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher