FILMOGRAPHIE
PAULA BEER (SCHAUSPIELER)

7Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2010:
Poll
(D/A/EE)
mit Paula Beer, Edgar Selge
 
Regie: Chris Kraus
 
Länge: 139 Min.

Juni 1914. Die 14-jährige Oda von Siering (Paula Beer) kehrt zu ihrer Familie an die baltische Ostseeküste zurück, eine entlegene Provinz des Zarenreiches, in der Deutsche, Russen und Esten einander misstrauisch belauern. ...


  DVD:  9.99 EUR
2012:
Ludwig II.
("Ludwig II.")
(D/A)
mit Sabin Tambrea, Hannah Herzsprung
 
Regie: Peter Sehr, Marie Noelle
 
Länge: 136 Min.

Bayern, 1864: Mit gerade 18 Jahren ist Kronprinz Ludwig (Sabin Tambrea) eine auffällige Erscheinung. Er ist sehr groß, gut aussehend und begeistert sich mit der ganzen Kraft seiner Seele für die Werke Richard Wagners (Edgar Selge). Eine Leidenschaft, die sein Vater König Max II. (Axel Milberg) als Schwäche abtut und mit allen Mitteln unterdrücken will. Max II. trägt seine Emotionen nicht nach außen und erzieht Ludwig und seinen jüngeren Bruder Prinz Otto (Tom Schilling) streng. Seine höchste Auf...


  DVD:  6.99 EUR

  Blu-Ray:  9.99 EUR

2013:
Das finstere Tal
(D/A)
mit Sam Riley, Paula Beer
 
Regie: Andreas Prochaska
 
Länge: 115 Min.

Ein düsteres Geheimnis, ein entlegenes Hochtal und ein schweigsamer Fremder: Über einen versteckten Pfad, irgendwo hoch oben in den Alpen, erreicht ein einsamer Reiter ein kleines Dorf, das sich zwischen unwirkliche Gipfel duckt. Niemand weiß, woher dieser Fremde kommt, der sich Greider (Sam Riley) nennt, und niemand will ihn hier haben. Unverhohlenes Misstrauen schlägt ihm entgegen. Die Söhne des Brenner-Bauern ((Tobias Moretti), (Clemens Schick), (Helmuth A. Häusler), (Martin Leutgeb), (Johann...


  DVD:  5.00 EUR

  Blu-Ray:  8.94 EUR
2016:
Frantz
("Frantz")
(D/F)
mit Pierre Niney, Paula Beer
 
Regie: Francois Ozon
 
Länge: 113 Min.

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg in einer deutschen Kleinstadt geht Anna (Paula Beer) jeden Tag zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in Frankreich gefallen ist. Eines Tages legt Adrien (Pierre Niney), ein junger Franzose, ebenfalls Blumen auf das Grab von Frantz. Das Geheimnis um Adriens Anwesenheit im Ort nach der deutschen Niederlage entfacht unvorhersehbare Reaktionen... ...


  DVD:  16.99 EUR

2018:
Transit
(D/F)
mit Franz Rogowski, Paula Beer
 
Regie: Christian Petzold
 
Länge: 101 Min.

Die deutschen Truppen stehen vor Paris. Georg (Franz Rogowski), ein deutscher Flüchtling, entkommt im letzten Moment nach Marseille. Im Gepäck hat er die Hinterlassenschaft des Schriftstellers Weidel, der sich aus Angst vor seinen Verfolgern das Leben genommen hat: Ein Manuskript, Briefe, die Zusicherung eines Visums durch die mexikanische Botschaft. ...


  DVD:  12.99 EUR

  Blu-Ray:  13.99 EUR
2018:
Werk ohne Autor
(D)
mit Tom Schilling, Sebastian Koch
 
Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
 
Länge: 188 Min.

Inspiriert von wahren Begebenheiten erzählt "Werk ohne Autor" über drei Epochen deutscher Geschichte von dem dramatischen Leben des Künstlers Kurt (Tom Schilling), seiner leidenschaftlichen Liebe zu Elisabeth (Paula Beer) und dem folgenschweren Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch), dessen wahre Schuld an den verhängnisvollen Ereignissen in Kurts Leben letztlich in seiner Kunst und seinen Bildern ans Licht kommt... ...


  DVD:  14.99 EUR

  Blu-Ray:  19.99 EUR

2020:
Undine
(D/F)
mit Paula Beer, Jacob Matschenz
 
Regie: Christian Petzold
 
Länge: 92 Min.

Undine (Paula Beer) lebt in Berlin. Ein kleines Appartment am Alexanderplatz, ein Honorarvertrag als Stadthistorikerin, ein modernes Großstadtleben wie auf Abruf. Als ihr Freund Johannes (Jacob Matschenz) sie verlässt, bricht eine Welt für sie zusammen. Der Zauber ist zerstört. Wenn ihre Liebe verraten wird, so heißt es in den alten Märchen, muss sie den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist. ...


  DVD:  14.26 EUR

  Blu-Ray:  15.99 EUR

© 1996 - 2020 moviemaster.de

 
Stand: 30.07.2020


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher