FILMOGRAPHIE
NADJA UHL (SCHAUSPIELER)

21Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2001:
Was tun, wenn?s brennt?
(D)
mit Til Schweiger, Nadja Uhl
 
Regie: Gregor Schnitzler
 
Länge: 101 Min.

Zwölf Jahre sind vergangen, seitdem Tim (Til Schweiger), Flo (Doris Schretzmayer), Maik (Sebastian Blomberg), Hotte (Martin Feifel), Nele (Nadja Uhl) und Terror (Matthias Matschke) gemeinsam in einem besetzten Haus lebten und dem Establishment trotzen wollte. Die in "kreativer Anarchie" verbrachte Zeit, scheint die schönste ihres Lebens gewesen zu sein. - doch fast alles hat sich seither verändert: Den damaligen Idealen sind nur der charismatische Tim und der an den Rollstuhl gefesselte Hotte tr...

Die Redaktions-Wertung:70 %
2002:
Scherbentanz
(D)
mit Jürgen Vogel, Dietrich Hollinderbäumer
 
Regie: Chris Kraus
 
Länge: 95 Min.

Jesko (Jürgen Vogel) ist Mitte 30 und leidet an Leukämie. Der exzentrische Modedesigner weiß, er hat nicht mehr lange zu leben. Er panzert sich mit Zynismus, Herrenröcken und bitteren Witzen. Dennoch erscheint er zum Fest anlässlich der Firmenübergabe an seinen Bruder Ansgar (Peter Davor) in der ländlich-protzigen Familienvilla. Dort erwartet ihn eine böse Überraschung: Ein vom Vater (Dietrich Hollinderbäumer) beauftragter Detektiv entdeckte die verschollen geglaubte und völlig verwahrloste Mutt...


2003:
Die Zwillinge
("De tweeling")
(NL)
mit Thekla Reuthen, Nadja Uhl
 
Regie: Ben Sombogaart
 
Länge: 135 Min.

In einem Kurhotel in Belgien schaut die gealterte Anna (Gudrun Okras) aus dem Fenster. Sie beobachtet eine elegante Dame, die aus dem Auto steigt und das Hotel betritt. Es ist ihre Zwillingsschwester Lotte (Ellen Vogel). Ein halbes Jahrhundert ist seit ihrer letzten Begegnung vergangen. Anna will endlich klären, was damals geschah. Lotte ist geschockt und läuft davon. Während Anna um die Liebe ihrer Schwester kämpft, entfaltet sich die tragische Lebensgeschichte der ungleichen Geschwister... ...

2004:
Lautlos
(D)
mit Joachim Krol, Nadja Uhl
 
Regie: Mennan Yapo
 
Länge: 94 Min.

Ein Mann lehnt mit einem Glas Whiskey am Geländer einer Terrasse und blickt über die nächtliche Metropole. Da löst sich eine Gestalt aus dem Dunkel und richtet eine Waffe auf ihn. Sie drückt ab, das Glas fällt, landet im Blumenkasten, der Mann sackt auf das Geländer, die Gestalt läuft los, fängt den Körper auf und lässt ihn sanft zu Boden gleiten. ...

Die Redaktions-Wertung:80 %

2005:
Sommer vorm Balkon
(D)
mit Nadja Uhl, Inka Friedrich
 
Regie: Andreas Dresen
 
Länge: 110 Min.

Sommer in Berlin. Nike (Nadja Uhl) und Katrin (Inka Friedrich) wohnen im gleichen Haus am Prenzlauer Berg, Nike oben, Katrin unten. Abends, wenn sie miteinander Rotwein trinken oder Wodka mit Cola, ist Nikes Balkon ein schöner und sicherer Ort über einem unsicheren Leben: Katrin braucht einen Mann, der auch zu ihrem Sohn Max passt, Nike braucht nur einen, der zu ihr passt ...

2006:
Nicht alle waren Mörder
(D)
mit Nadja Uhl, Aaron Altaras
 
Regie: Jo Baier
 
Länge: 95 Min.

Berlin 1943: Die Jüdin Anna Degen (Nadja Uhl) gelingt es noch, ihren Mann aus dem Konzentrationslager befreien zu lassen – allerdings stirbt er kurz später. Alleine steht sie nun mit ihrem elfjährigen Sohn Michael (Aaron Altaras) allein da. Kurz später stürmt die SS den Wohnblock, in dem sie lebt. Sie schafft es gerade noch, mit Michael zu fliehen, muss aber ihr gesamtes Hab und Gut zurück lassen. Sie ist darauf angewiesen, dass sie Menschen findet, die ihr helfen und die bereit sind, das Risiko...

Die Redaktions-Wertung:45 %

2006:
Vier Minuten
(D)
mit Monica Bleibtreu, Richy Müller
 
Regie: Chris Kraus
 
Länge: 112 Min.

Seit mehr als 60 Jahren gibt die Pianistin Traude Krüger (Monica Bleibtreu) Klavierunterricht in einem Frauengefängnis. Eine Schülerin wie Jenny von Loeben (Hannah Herzsprung) hatte sie noch nie. Verschlossen, unberechenbar, zerstörerisch – und früher ein musikalisches Wunderkind. Sie könnte es schaffen, einen bedeutenden Klavierwettbewerb zu gewinnen, an dem sie trotz ihrer Haftstrafe teilnehmen darf. ...

2007:
Kirschblüten - Hanami
(D)
mit Hannelore Elsner, Elmar Wepper
 
Regie: Doris Dörrie
 
Länge: 121 Min.

Nur Trudi (Hannelore Elsner) weiß, dass ihr Mann Rudi (Elmar Wepper) Krebs im Endstadium hat. Die Ärzte überlassen ihr die Entscheidung, ob sie ihm die Prognose mitteilt oder nicht. Der Arzt schlägt eine letzte gemeinsame Unternehmung, zum Beispiel eine Reise vor. Aber Rudi hasst Unternehmungen. Er liebt die rituelle Gleichförmigkeit seines monotonen, regelmäßigen Alltags, seine Arbeit im Kreisverwaltungsreferat. Zum einen wundert sich Trudi über die Genügsamkeit und diese schlafwandlerische Art...


2008:
Der Baader Meinhof Komplex
(D)
mit Moritz Bleibtreu, Martina Gedeck
 
Regie: Uli Edel
 
Länge: 150 Min.

Endlich hat das Feuilleton mal wieder einen deutschen Film gefunden, über den sich richtig schön diskutieren lässt. Gibt es nicht schon genug Filme über die RAF? Ist es okay, brutale Mörder mit beliebten Stars wie Martina Gedeck und Moritz Bleibtreu zu besetzen? Kommen die Opfer nicht viel zu kurz, wenn man die Geschichte der Täter erzählt? Und überhaupt: Darf man Terror als Blockbuster vermarkten? ...

Die Redaktions-Wertung:70 %
2009:
So glücklich war ich noch nie
(D)
mit Nadja Uhl, Devid Striesow
 
Regie: Alexander Adolph
 
Länge: 94 Min.

In einer teuren Boutique treffen sich Frank (Devid Striesow) und Tanja (Nadja Uhl) das erste Mal. Charmant stellt er sich vor und bietet ihr an, einen teuren Mantel für sie zu bezahlen, doch sie lehnt dankend ab und verlässt das Geschäft. Eine flüchtige Begegnung, die das Ende seiner freien Tage markiert, denn kurz darauf gibt es ein Problem mit seiner Kreditkarte und er bleibt bei seinem Fluchtversuch vor der Polizei im Toilettenfenster stecken und sieht Tanja auf der Straße verschwinden. ...


2009:
Männerherzen
(D)
mit Til Schweiger, Christian Ulmen
 
Regie: Simon Verhoeven
 
Länge: 107 Min.

Fünf Männer, fünf Lebensentwürfe, fünf Geschichten um Frauen, Freundschaft, Fairness, um Sportgeist, Verführungskünste, (Über)Lebenskampf usw. - um nichts weiter eben als den Sinn des Lebens: Das Studio "Fitnessworld" in Berlin ist ihre Welt, die letzte Domäne "echter" Kerle. Dort trainiert Niklas (Florian David Fitz), ein erfolgreicher Werbe experte, dem in seinem genau nach Plan verlaufenden Leben alles zu gelingen scheint. Nach Studium und Karriere steht jetzt die Hoch zeit mit seiner "Maus" ...

2010:
Dschungelkind
(D)
mit Stella Kunkat, Nadja Uhl
 
Regie: Roland Suso Richter
 
Länge: 131 Min.

Andere Mädchen in ihrem Alter haben Kuscheltiere. Die achtjährige Sabine (Stella Kunkat) hat die dicke haarige Spinne Bo. Die kommt, sicher in einem Einmachglas verstaut, natürlich mit, als Sabine sich mit ihrer Mutter Doris (Nadja Uhl) und ihren Geschwistern Judith (Milena Tscharntke) und Christian (Tom Hoßbach) Anfang der 80er Jahre auf die weite Reise nach West Papua macht. Dort, im äußersten Osten Indonesiens, hat ihr Vater Klaus (Thomas Kretschmann), ein Linguist, einen von jeglicher westli...


2011:
Männerherzen... und die ganz, ganz große Liebe
(D)
mit Til Schweiger, Christian Ulmen
 
Regie: Simon Verhoeven
 
Länge: 112 Min.

Was haben die sechs Männer und die Frauen an ihrer Seite erlebt, seit sie das Berliner Studio Fitnessworld verlassen haben und ihre Kämpfe quasi im Alltagsleben auf der Straße austragen? Jerome (Til Schweiger) hat Berlin und dem Leben auf der Überholspur nach einem Unfall den Rücken gekehrt und sucht Erlösung in der Provinz bei einer alten Liebe – vielleicht der einzig wahren? Doch seine Ex-Freundin, die er vor Jahren verlassen hat, hat längst ein neues Leben mit Mann und Kindern und will nichts...

2012:
Schlussmacher
(D)
mit Matthias Schweighöfer, Milan Peschel
 
Regie: Matthias Schweighöfer
 
Länge: 110 Min.

Paul (Matthias Schweighöfer) ist Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungsagentur übermittelt er den Trennungswunsch seiner Kunden an deren zukünftige Ex-Partner. Emotionale Ausbrüche aller Art ist Paul dadurch gewöhnt, aber privat hält er seine Freundin Natalie (Catherine de Lean) vorsichtshalber auf Abstand. ...


2014:
Alles inklusive
(D)
mit Nadja Uhl, Hannelore Elsner
 
Regie: Doris Dörrie
 
Länge: 109 Min.

Den albernen Vornamen verdankt Apple (Nadja Uhl) ihrer Mutter Ingrid (Hannelore Elsner). Nie mehr will sie so chaotisch leben wie damals in ihrer Kindheit. In Spanien, in dem Zelt am Hippie-Strand von Torremolinos, 1967, als Apples Mutter eine wilde Affäre mit Karl hatte. Jetzt, dreißig Jahre später, erlebt die Singlefrau Apple ein Liebesdesaster nach dem anderen und fühlt sich einzig und allein von ihrem Hund verstanden. ...

2014:
300 Worte Deutsch
(D)
mit Christoph Maria Herbst, Pegah Ferydoni
 
Regie: Züli Aladag
 
Länge: 96 Min.

Im Kölner Ausländeramt sieht sich Dr. Ludwig Sarheimer (Christoph Maria Herbst) als letztes Bollwerk konservativ-nationaler Interessen gegen den Ansturm einreisewilliger Horden aus fremden Kulturen. Leider ist gegen die Heirat zwischen deutschen Staatsbürgern und Ausländerinnen juristisch nichts einzuwenden. Aber Sarheimer pocht auf die Einhaltung der Vorschrift, dass die als "Brautimport" bezeichneten jungen Türkinnen nachweisen müssen, bei der Einreise über einen deutschen Wortschatz von minde...


2016:
Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen
(D)
mit Arved Friese, Justus von Dohnanyi
 
Regie: Andreas Dresen
 
Länge: 102 Min.

In den großen Städten mit den breiten Straßen gibt es nach hinten hinaus Gassen, die so eng sind, dass man sich durch das Fenster von einer Seite zur anderen die Hand reichen kann. Manche Leute rufen da: "Wie romantisch, wie malerisch!" Doch das stimmt nicht. Denn hinten hinaus wohnen die armen Leute. Und die wollen nur eines: von dort weg. Auch Timm Thaler (Arved Friese) und sein Vater Hans (Bjarne Mädel) wohnen in solch einer Gasse. Timms Mutter starb früh, der Vater verdient nur wenig Geld. D...

2020:
Cortex
("Cortex")
(D)
mit Moritz Bleibtreu, Jannis Niewöhner
 
Regie: Moritz Bleibtreu
 
Länge: 82 Min.

Die Nacht zieht an Hagen (Moritz Bleibtreuq und seiner Frau Karoline (Nadja Uhl) vorbei. Schweigend hängt Karoline ihren Gedanken nach und blickt in die dunkle Leere. Hagen versucht in kurzen Sätzen zu erklären, was sein jüngster Arztbesuch bei Dr. Reichert ergeben hat: Hyposomnie – lebhafte Träume, die ihm die Energie für den Tag rauben. Ein Aufenthalt im Schlaflabor könnte mehr Aufschluss geben, doch Hagen ist sich nicht sicher, ob die erhaltene Diagnose wirklich zutreffend ist. Genervt von de...


2021:
Die Schule der magischen Tiere
(D/A)
mit Emilia Meier, Leonard Conrads
 
Regie: Gregor Schnitzler
 
Länge: 93 Min.

Unzufrieden sitzt Ida (Emilia Maier) auf dem Beifahrersitz im Auto neben ihrer Mutter. Sie hat überhaupt keine Lust auf den anstehenden Umzug, der den Besuch einer neuen Schule mit sich bringt. Aber ihre Mutter eröffnet einen neuen Friseursalon und Ida muss mit. Am Abend denkt Ida traurig an ihre alten Freunde, die sie sehr vermisst. Im Nebenhaus sieht man Benni (Leonard Conrads), sein Zimmer weist ihn als Sternenexperten und Piraten-Liebhaber aus. Beide Kinder sehnen sich danach, mit Freunden d...

2022:
Die Schule der magischen Tiere 2
(D)
mit Lilith Johna, Lois Sichrovsky
 
Regie: Sven Unterwaldt jr.
 
Länge: 103 Min.

Der rote Bus von Mortimer Morrison (Milan Peschel) fährt durch eine einsame, hügelige Waldlandschaft, über eine alte Brücke, steile schmale Straßen, nah an einer Küste. Im tropisch-feuchten Dschungel seilt sich Mortimer in eine tiefe Steinschlucht ab, begleitet von seiner gefiederten Freundin Pinkie (gesprochen von (Sophie Rois)). Er zwängt sich durch immer noch schmalere Schluchten, bis er im Gebüsch etwas Rascheln hört. Mit seinen Witzen schafft er es, Chamäleon Caspar (gesprochen von (Rick Ka...


in Produktion:
Die Schule der magischen Tiere 3
mit Nadja Uhl, Lilith Julie Johna
 
Regie: Sven Unterwaldt jr.


© 1996 - 2024 moviemaster.de

 
Stand: 04.04.2024


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher