FILMOGRAPHIE
MARY MCCORMACK (SCHAUSPIELER)

5Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1997:
Private Parts
("Private Parts")
(USA)
mit Howard Stern, Robin Quivers
 
Regie: Betty Thomas
 
Länge: 109 Min.

Schon als Kind wollte Howard Stern (Howard Stern) zum Funk. Bereits sein Vater Ben (Richard Portnow) war Radiomoderator und nachdem er ihn einmal mit ins Studio genommen hatte, war Howards Berufsziel klar. Irgendwann saß er dann auch bei einer kleinen Lokalstation hinter dem Mikrophon. Talent hatte er zwar keins, aber er war zuverlässig und pünktlich und stieg so von heute auf morgen zum Programmdirektor auf. Zur selben Zeit heiratete er Alison (Mary McCormack) und bezog ein kleines Haus - alles...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  29.99 EUR
2001:
Verbrechen verführt
("High Heels And Low Lifes")
(USA)
mit Minnie Driver, Mary McCormack
 
Regie: Mel Smith
 
Länge: 86 Min.

Eigentlich ist es kein guter Tag im Leben von Shannon (Minnie Driver) und Frances (Mary McCormack). Frances ist unglücklich über ihre miesen Theaterrollen und ihre lausigen Jobs als Synchronsprecherin und Shannon hat gerade ihren Freund Ray (Darren Boyd) rausgeworfen, da er sich nur um sein künstlerisches Werk kümmert und von ihr keine Notiz mehr nimmt. Als Selbsterklärter Sound-Skulpteur hat er von früh bis spät Telefongespräche anderer Leute aufgezeichnet, um daraus im Computer eine Tonkollage...

Die Redaktions-Wertung:85 %

  DVD:  5.13 EUR

2001:
K-PAX: Alles ist möglich
("K-PAX")
(USA)
mit Kevin Spacey, Jeff Bridges
 
Regie: Iain Softley
 
Länge: 115 Min.

Wie aus dem Nichts taucht ein mysteriöser Mann (Kevin Spacey) mit unrasiertem Gesicht und Sonnenbrille in der New Yorker Grand Central Station auf, just in dem Moment, in dem eine Passantin von einem Dieb beraubt wird. Der Fremde hilft der Frau auf - und wird festgenommen, weil die Polizei ihn mit dem Dieb verwechselt. Weil er sich obendrein als Außerirdischer namens Prot identifiziert, der vom Planeten K-PAX 1.100 Lichtjahre zur Erde gereist ist, wird er von den Beamten in einer psychiatrischen...

Die Redaktions-Wertung:80 %

  DVD:  26.99 EUR
2002:
Voll frontal
("Full Frontal")
(USA)
mit Julia Roberts, David Duchovny
 
Regie: Steven Soderbergh
 
Länge: 101 Min.

Zuerst glaubt der Zuschauer im falschen Film zu sein: Es erscheint der Filmtitel "Rendezvous", ein angeblicher Film von Constantine Alexander – aber es handelt sich um einen "Film im Film": Die Schauspielerin Francesca Davis (Julia Roberts) interviewt auf einem Flug Calvin Cummings (Blair Underwood) - dies ist aber nur ein der Episoden, die Regisseur Steven Soderbergh hier locker miteinander verwoben hat… ...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  16.97 EUR

2007:
Zimmer 1408
("1408")
(USA)
mit Samuel L. Jackson, John Cusack
 
Regie: Mikael Hafström
 
Länge: 94 Min.

Es gießt in Strömen. Die Straße verschwimmt. Inmitten eines wahren Wolkenbruchs versucht Mike Enslin (John Cusack) die richtige Abzweigung zu finden. Nach einer zermürbenden nächtlichen Irrfahrt kommt der Bestseller-Autor schließlich ans Ziel: Er checkt in einem Hotel abseits der Straße ein. Aufgeregt begrüßen ihn der Manager und seine Frau und bestürmen ihn sofort mit wüsten Gruselgeschichten Ein Zimmermädchen soll sich in Zimmer 1408 erhängt haben und ihr Geist nun dort sein Unwesen treiben. ...


  DVD:  6.64 EUR

  Blu-Ray:  8.94 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 07.12.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher