FILMOGRAPHIE
MARLENE DIETRICH (SCHAUSPIELER)

7Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1930:
Marokko
("Morocco")
(USA)
mit Marlene Dietrich, Gary Cooper
 
Regie: Josef von Sternberg
 
Länge: 90 Min.

Warum es die Pariser Nachtclubsängerin Amy Jolly (Marlene Dietrich) unbedingt nach Marokko verschlagen hat, um dort im Club von Lo Tinto (Paul Porcasi) aufzutreten - das erzählt sie keinem so genau. Aber offensichtlich handelt es sich um eine enttäuschte Liebe... Auf Avancen braucht Amy in Nordafrika nicht lange zu warten: Der vermögende Monsieur La Bessiere (Adolphe Menjou) interessiert sich schon bald für die Dame. ...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD:  16.90 EUR
1931:
Entehrt
("Dishonored")
(USA)
mit Marlene Dietrich, Victor McLaglen
 
Regie: Josef von Sternberg
 
Länge: 85 Min.

Wien im Ersten Weltkrieg, 1915: Magda Kolowgrad (Marlene Dietrich), Witwe eines im ersten Kriegsjahr gefallenen österreichischen Hauptmanns, verdient sich ihren Lebensunterhalt mittlerweile als Prostituierte. Als sie eines Abends nach Hause kommt, wird gerade ein Mädchen tot zur Tür heraus getragen (die Szene könnte Graham Greene als Vorbild für eine der berühmtesten Szenen seines "Dritten Manns" gedient haben). Gleichzeitig gesellt sich ein Freier (Gustav von Seyfferitz) zu ihr, von dem sich ba...

Die Redaktions-Wertung:45 %

  DVD:  9.99 EUR

1932:
Shanghai-Express
("Shanghai Express")
(USA)
mit Marlene Dietrich, Clive Brook
 
Regie: Josef von Sternberg
 
Länge: 77 Min.
1948:
Eine auswärtige Affäre
("A Foreign Affair")
(USA)
mit Marlene Dietrich, Jean Arthur
 
Regie: Billy Wilder
 
Länge: 116 Min.

Captain John Pringle (John Lund) lässt es sich im Nachkriegs-Berlin so richtig gut gehen. Am Tag widmet er sich seinen Offizieren, die Deutschland wieder in Schwung bringen wollen, aber die Nächte gehören der Bar-Sängerin Erika von Schlütow (Marlene Dietrich), mit der er Zigaretten gegen Liebe tauscht. Die Ex-Freundin eines Nazi-Verbrechers ist zwar nicht unumstritten, es geht aber alles gut, bis der US-Kongreß die Abgeordnete Phoebe Frost (Jean Arthur) nach Berlin schickt. ...

Die Redaktions-Wertung:90 %

  DVD:  10.99 EUR

  Blu-Ray:  9.97 EUR

1956:
In 80 Tagen um die Welt
("Around The World In 80 Days")
(USA)
mit David Niven, Shirley MacLaine
 
Regie: Michael Anderson
 
Länge: 178 Min.

Am Anfang war es nur eine Schnapsidee: Aus einer Laune heraus wettet der britische Gentleman Phileas Fogg (David Niven) 1872 in einem Londoner Club der Upper Class, dass er problemlos in der Lage sei, die Welt in nur 80 Tagen zu umrunden - mit Hilfe eines Ballons. Ungläubiges Staunen unter den Anwesenden und plötzlich steht Fogg da mit einem Einsatz von 20.000 Pfund und der Aufgaben, seine kühne These zu beweisen. Zusammen mit seinem getreuen Diener Passepartout (Catinflas) macht er sich auf die...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  6.97 EUR
1957:
Zeugin der Anklage
("Witness For The Prosecution")
(USA)
mit Charles Laughton, Marlene Dietrich
 
Regie: Billy Wilder
 
Länge: 114 Min.

Leonard Vole ((Tyrone Power), Vater des Italo-Schlagerstars Romina Power) ist des Mordes an einer reichen älteren Dame angeklagt. Der hätte auch ein gutes Motiv: Er ist nämlich als Haupterbe im Testament eingesetzt. Die ziemlich aussichtslose Lage reizt den Strafverteidiger Sir Wilfrid Robarts (Charles Laughton) den Fall zu übernehmen, obwohl er nach dem Willen seiner Ärzte jede Aufregung vermeiden sollte. ...

Die Redaktions-Wertung:95 %

  DVD:  8.88 EUR

1962:
Zusammen in Paris
("Paris When It Sizzles")
(USA)
mit William Holden, Audrey Hepburn
 
Regie: Richard Quine
 
Länge: 110 Min.

Produzent Alex Meyersheim (Noel Coward) liegt entspannt in Cannes am Strand und wartet auf ein neues Drehbuch, dass er bei Richard Benson (William Holden) in Auftrag gegeben hat. Der sitzt derweil in Paris und hat vor lauter Wodka noch keine einzige Zeile zu Papier gebracht. Ein unbefriedigender Zustand, als die Schreibkraft Gabrielle Simpson (Audrey Hepburn) zu ihm kommt, die das ganze eigentlich nur abtippen sollte. So muss Benson nun - offensichtlich inspiriert von der Attraktiven "Tippse" - ...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD - ohne deutschen Ton!:  3.20 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 11.09.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher