FILMOGRAPHIE
MARK ADDY (SCHAUSPIELER)

5Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1997:
Ganz oder gar nicht
("The Full Monty")
(GB)
mit Robert Carlyle, Tom Wilkinson
 
Regie: Peter Cattaneo
 
Länge: 90 Min.

Gaz (Robert Carlyle) und seine Freunde sind arbeitslos. So haben sie zwar genügend Zeit, aber zuwenig Geld. Das bringt aber einige Probleme mit sich: Gaz' Ex-Frau droht ihm mit Entzug des Besuchsrechts für den gemeinsamen Sohn, wenn sie nicht endlich Kohle sieht und Gerald (Tom Wilkinson) hat es in 6 Monaten noch nicht fertig gebracht, seiner Frau von seiner Entlassung zu erzählen. So träumt die weiter von einem teuren Ski-Urlaub. ...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  19.99 EUR

  Blu-Ray:  19.99 EUR
2000:
Die Flintstones in Viva Rock Vegas
("The Flintstones In Viva Rock Vegas")
(USA)
mit Mark Addy, Stephen Baldwin
 
Regie: Brian Levant
 
Länge: 91 Min.

Jabbadabbadu - seit "Star Wars - Episode 1" kennen wir die Bedeutung von Prequels im Kino. Und auch die Steinzeit hat ja einmal vorsichtig angefangen, zu einer Zeit, da Fred und Wiiiiilma noch nicht zusammen waren. Dafür kennt Fred Feuerstein (Mark Addy) aber selbstverständlich schon seinen besten Freund Barney Geröllheimer (Stephen Baldwin), mit dem er im selben Steinbruch arbeitet. Gleichzeitig treffen sich die Millionärstochter Wilma Slaghoopie (Kristen Johnston) und Betty O'Shale (Jane Krako...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  4.99 EUR

2001:
Ritter aus Leidenschaft
("A Knight's Tale")
(USA)
mit Mark Addy, Paul Tudyk
 
Regie: Brian Helgeland
 
Länge: 132 Min.

Nur noch ein Lanzenduell muss der Ritter, dem Junker William Thatcher (Heath Ledger) und die beiden Knappen Roland (Mark Addy) und Wat (Paul Tudyk) dienen, überstehen, dann hat er gewonnen. Endlich wäre wieder genug Geld da, um vier sehr hungrige Mäuler zu stopfen. Doch urplötzlich rückt der Triumph wieder in unendlich weite Ferne, als William und seine Freunde in der Wettkampfpause entdecken, dass der Ritter nicht einfach nur ruht, sondern völlig unvermittelt aus dem Leben geschieden ist. Sieg ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  5.74 EUR

  Blu-Ray:  8.94 EUR
2002:
The Time Machine
("The Time Machine")
(USA)
mit Guy Pearce, Samantha Mumba
 
Regie: Simon Wells
 
Länge: 92 Min.

Der Wissenschaftler Alexander Hartdegen (Guy Pearce) geht ganz in seiner Arbeit auf - so sehr, dass er sogar seine Verlobte Emma (Sienna Guillory) bisweilen vergisst. Gut, dass ihn sein Freund David Philby (Mark Addy) und seine treue Seele, die Haushälterin Mrs. Watchit (Phyllida Law) daran erinnern, dass er sich mit ihr im Park treffen und verloben wollte. Allerdings geht das Treffen schief: Ein bewaffneter Mann (Max Baker) versucht der Hochzeitsringe habhaft zu werden, Alexander will das verhi...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  24.90 EUR

2003:
Sin Eater - Die Seele des Bösen
("The Order")
(USA)
mit Heath Ledger, Mark Addy
 
Regie: Brian Helgeland
 
Länge: 102 Min.

Alex (Heath Ledger) arbeitet als Priester in einer kleinen New Yorker Gemeinde. Sein in Paris lebender Kollege Thomas (Mark Addy), sein römischer Mentor Dominic (Francesco Carnelutti) und er sind die letzten Mitglieder eines seit Jahrhunderten im klerikalen Untergrund wirkenden Geheimordens. Sie haben sich den uralten Werten und Traditionen der katholischen Kirche verschrieben und bekämpfen jede Modernisierungstendenz. Und so gehören Exorzismen und andere mittelalterliche Rituale ganz selbstver...

Die Redaktions-Wertung:15 %

  DVD:  6.00 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 07.12.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher