FILMOGRAPHIE
MAGGIE GYLLENHAAL (SCHAUSPIELER)

10Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2001:
Donnie Darko
(USA)
mit Jake Gyllenhaal, Maggie Gyllenhaal
 
Regie: Richard Kelly
 
Länge: 108 Min.

Auf den ersten Blick könnte Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ein normaler, unkomplizierter Teenager sein. Geordnete Familienverhältnisse, verständnisvolle Eltern ((Mary McDonnell), (Holmes Osborne)) – na ja, nur mit der Schwester (Maggie Gyllenhaal) muss man sich ab und zu streiten. Allerdings hat er noch einen weiteren Freund: Ein drei Meter großes, ziemlich dämonisches Kaninchen namens "Frank". ...

Die Redaktions-Wertung:60 %
2002:
Secretary
("Secretary")
(USA)
mit James Spader, Jeremy Davies
 
Regie: Steven Shainberg
 
Länge: 104 Min.

Eine junge Frau bewegt sich geschmeidig durch die Gänge eines Büros, jeder Handgriff sitzt, verrät Eleganz und Selbstbewusstsein - und das, obwohl ihre Hände an eine Spreizstange gefesselt sind... ...


2003:
Mona Lisas Lächeln
("Mona Lisa Smile")
(USA)
mit Julia Roberts, Kirsten Dunst
 
Regie: Mike Newell
 
Länge: 115 Min.

1953, Amerika auf der Höhe der Eisenhower-Ära. Eine Zeit, in der Konformität und Traditionsbewusstsein überlebensnotwendig sind. Das Land hat gerade den Koreakrieg überstanden, McCarthy und das "House of Un-American Activities" verbreiten mit ihrer Kommunistenhatz Angst und Schrecken, erst im nächsten Jahr wird Elvis Presley seine erste Single aufnehmen und die Welt mit Rock 'n' Roll für immer verändern. In dem Elite-College Wellesley erhalten Mädchen aus der weißen Oberklasse die beste Ausbildu...

Die Redaktions-Wertung:70 %
2006:
World Trade Center
("World Trade Center")
(USA)
mit Nicolas Cage, Michael Pena
 
Regie: Oliver Stone
 
Länge: 96 Min.

Der 11. September 2001 war ein ungewöhnlich warmer Tag in New York. Will Jimeno (Michael Pena), Beamter der Hafenpolizei von New York ("PAPD"), war in Versuchung, sich einen freien Tag zu gönnen, um sich seinem Hobby, dem Bogenschießen, zu widmen - beschloss dann aber doch, zur Arbeit zu gehen. Sergeant John McLoughlin (Nicolas Cage), ein angesehener altgedienter Beamter der Hafenpolizei, war schon seit Stunden auf den Beinen - weil er wie jeden Tag eine anderthalbstündige Fahrtstrecke in die St...


2006:
Schräger als Fiktion
("Stranger Than Fiction")
(USA)
mit Dustin Hoffman, Emma Thompson
 
Regie: Marc Forster
 
Länge: 113 Min.

Routine bestimmte das Leben von Harold Crick (Will Ferrell). Der Tagesablauf des absolut durchschnittlichen und unscheinbaren Steuerbeamten ist genau abgemessen in Einheiten; unter keinen Umständen und niemals weicht er von den perfekt ausgearbeiteten Details, die sein Leben ausmachen, ab – und prädestinieren ihn zum perfekten Mitarbeiter der Steuerbehörde. Ebenso emotionslos wie er sich seine private Existenz zu Hause eingerichtet hat verrichtet er auch seine Arbeit: Der perfekte Beamte, das kl...

2008:
The Dark Knight
("The Dark Knight")
(USA)
mit Christian Bale, Heath Ledger
 
Regie: Christopher Nolan
 
Länge: 152 Min.

So zynisch das klingt: Dass dieser Film nach dem Tod von Hollywood-Hoffnung (Heath Ledger) ein Hit würde, war klar. Schließlich war es angeblich der psychische Stress durch seine Rolle als Joker, die den 28-Jährigen zu den später tödlichen Tabletten greifen ließ. Ein Schauspieler richtet sich selbst zugrunde – in Cinemascope! Doch durch reinen Voyeurismus ist das Phänomen "The Dark Knight" in den USA mittlerweile nicht mehr zu erklären. Frenetische Kritiken, "OSCAR"-Rufe und wochenlang Platz 1 d...

Die Redaktions-Wertung:80 %

2009:
Away We Go - Auf nach Irgendwo
("Away We Go")
(USA/GB)
mit John Krasinski, Maya Rudolph
 
Regie: Sam Mendes
 
Länge: 98 Min.

Als Burt (John Krasinski) und Verona (Maya Rudolph), beide um die 30, erfahren, dass sie demnächst Eltern werden, ergreift sie die Panik! Noch dazu, wo gerade jetzt Burts Eltern ((Jeff Daniels), (Catherine O’Hara)) nach Belgien auswandern wollen. Von ihnen ist also keine Unterstützung zu erwarten. Dabei fühlen sich Burt und Verona noch ziemlich orientierungslos und alles andere als gut vorbereitet aufs Erwachsensein, geschweige denn die Rolle als Eltern. Was tun? Verona entwirft einen Plan: I...

2010:
Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer
("Nanny McPhee And The Big Bang")
(GB)
mit Emma Thompson, Maggie Gyllenhaal
 
Regie: Susanna White
 
Länge: 100 Min.

Mrs. Green (Maggie Gyllenhaal) ist am Ende ihrer Kräfte. Ihre drei Kinder – Norman (Asa Butterfield), Megsie (Lil Woods) und Vincent (Oscar Steer) – liegen sich gegenseitig in den Haaren, ihr Ehemann Rory ist im Krieg, ihr Schwager Phil (Rhys Ifans) versucht sie dauernd dazu zu bewegen, ihm Rorys Hälfte der Familienfarm abzutreten, und auch ihre Arbeitgeberin Mrs. Docherty (Maggie Smith) fängt an, sich immer seltsamer zu benehmen. Als wäre das noch nicht genug, bekommt sie mit ihrer Nichte Celia...


2011:
In guten Händen
("Hysteria")
(GB)
mit Hugh Dancy, Maggie Gyllenhaal
 
Regie: Tanya Wexler
 
Länge: 100 Min.

Die Schlafstörungen einer einsamen Witwe, die Erschöpfung einer vierfachen Mutter, die emotionale Blockade einer Opernsängerin – von diesen Problemen gut situierter Damen bekommt der junge Arzt Mortimer Granville (Hugh Dancy) im London des ausgehenden 19. Jahrhunderts nicht viel mit. Er kümmert sich stattdessen in einem dürftig ausgestatteten Krankenhaus um echte Verletzungen und klaffende Wunden. Vor allem aber schlägt er sich mit seinen Kollegen und Vorgesetzten herum. Denn während Mortimer ...

2022:
Elvis
("Elvis")
(USA/AUS)
mit Austin Butler, Tom Hanks
 
Regie: Baz Luhrmann
 
Länge: 159 Min.

"Elvis" von Baz Luhrmann beleuchtet das Leben und die Musik von Elvis Presley (Austin Butler) im Kontext seiner komplizierten Beziehung zu seinem rätselhaften Manager, Colonel Tom Parker (Tom Hanks). ...


© 1996 - 2024 moviemaster.de

 
Stand: 10.07.2024


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher