FILMOGRAPHIE
JULIA JäGER (SCHAUSPIELER)

4Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1995:
Rohe Ostern - Keine Panik, nix passiert
(D)
mit Oliver Korittke, Julia Jäger
 
Regie: Michael Gutmann
 
Länge: 88 Min.

Frieder Kopp (Oliver Korittke) ist ziemlich aufgeregt, denn er hat ein dickes Problem: Er ist tot. Doch eigentlich sollte nicht er streben, sondern sein Freund Sebastian Engel (Anian Zollner). Schuld an dem ganzen Schlamassel hat Schulz (Axel Milberg), eine Art Buchhalter aus dem Jenseits. Um seinen Fehler zu vertuschen, gestattet er Frieder, noch einmal auf die Erde zurückzukehren. Er soll Sebastian überreden, zu sterben. Damit wäre dann zumindest der Fehler von Schulz behoben. Doch Sebastian h...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  34.99 EUR
2000:
Die Einsamkeit der Krokodile
(D)
mit Thomas Schmauser, Janek Rieke
 
Regie: Jobst Oetzmann
 
Länge: 96 Min.

Günther (Thomas Schmauser), studierter Fleischersohn aus Ostwestfalen, gilt in seinem Heimatdorf nicht nur wegen seiner musischen Begabung als Sonderling. Er bringt seine Eltern gegen sich auf, weil er nachts mit den Schweinen des Bauern spazieren geht, um ihnen etwas anderes zu zeigen als die Schlachtbank, er irritiert seinen Universitätsprofessor schwer, weil er darauf besteht, über "Platon und die Apachen" zu schreiben. Doch ist diese sanfte, schüchterne Schrulligkeit wirklich Grund genug, um...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  14.97 EUR

2001:
Berlin Is In Germany
(D)
mit Jörg Schüttauf, Julia Jäger
 
Regie: Hannes Stöhr
 
Länge: 90 Min.

Die ganze Habe, die Martin Schulz (Jörg Schüttauf) bei seiner Entlassung aus der Justizvollzugsanstalt Brandenburg nach mehr als 11 Jahren Haft ausgehändigt wird, taugt gerade noch zum Papierfliegerbasteln. Als ehemaliger DDR- Bürger hat er den Mauerfall im Gefängnis erlebt. Draußen wartet auf ihn eine Welt, die er nur aus dem Fernsehen kennt. Martin quartiert sich in einem billigen Hotelzimmer im Osten Berlins ein und versucht, in der neuen Welt Fuß zu fassen. Gemeinsam mit seinem alten Arbeits...

Die Redaktions-Wertung:80 %

  DVD:  9.99 EUR
2007:
Die Frau vom Checkpoint Charlie
(D)
mit Veronica Ferres, Peter Kremer
 
Regie: Miguel Alexandre
 
Länge: 182 Min.

Sara Bender (Veronica Ferres) lebt im Frühjahr 1982 als Computer-Programmiererin in Erfurt/DDR. Sie hat zwei Töchter, die 11-jährige Silvia (Maria Ehrich) und die 9-jährige Sabine (Elisa Schlott) und will gerade ihren langjährigen Freund und Kollegen Peter Koch (Peter Kremer) heiraten, als sie die Nachricht bekommt, dass ihr in den Westen geflohener Vater Johannes auf dem Weg in den Osten mit dem Auto verunglückt ist. ...

Die Redaktions-Wertung:80 %

  DVD:  10.49 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 07.12.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher