FILMOGRAPHIE
GUDRUN LANDGREBE (SCHAUSPIELER)

6Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1984:
Oberst Redl
(D/HUN/A)
mit Klaus Maria Brandauer, Gudrun Landgrebe
 
Regie: Istvan Szabo
 
Länge: 150 Min.

Alfred Redl (Klaus Maria Brandauer), Sohn eines armen Eisenbahners, wird dank seines Fleißes in die Militärschule der österreichisch-ungarischen Monarchie aufgenommen. Er freundet sich mit Baron Christoph von Kubinyi (Jan Niklas) und dessen Schwester Katalin (Gudrun Landgrebe) an. Um ebenfalls dieser adligen Gesellschaft anzugehören, schlägt der karrieresüchtige Redl die Offizierslaufbahn ein. ...


  DVD:  15.99 EUR
1987:
Die Katze
(D)
mit Götz George, Gudrun Landgrebe
 
Regie: Dominik Graf
 
Länge: 118 Min.

Probek (Götz George) ist kein Kleingauner, sondern plant seine Verbrechen eiskalt und im ganz großen Stil. So ist es auch kein Zufall, als er ein Verhältnis mit der verheirateten Jutta Ehser (Gudrun Landgrebe) beginnt. Ihr Mann (Ulrich Gebauer) ist nämlich Filialleiter einer Düsseldorfer Sparkasse - und auf ihn und seine Bank hat Probek es abgesehen. Er engagiert Junghein (Heinz Hoenig) und Britz (Ralf Richter), um einen Banküberfall zu beginnen. ...

Die Redaktions-Wertung:95 %

1996:
Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief
(D)
mit Veronica Ferres, Heiner Lauterbach
 
Regie: Helmut Dietl
 
Länge: 110 Min.

Nein, Rossini hat nichts mit klassischer Musik zu tun. "Rossini" ist das (fiktive) "In-Restaurant" der Münchener Film-Schickeria, in dem man sich allabendlich zum Essen, Schlafen und mehr trifft. ...

Die Redaktions-Wertung:95 %

  DVD:  27.00 EUR
1998:
Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit
(D)
mit Christoph Waltz, Gudrun Landgrebe
 
Regie: Marc Rothemund
 
Länge: 89 Min.

Der unaussprechlich lange Titel des Filmes deutet es schon an: Es ist Sommer und es ist München. Dort lebt der frustrierte Schriftsteller Charly (Christoph Waltz), der uns als Erzähler aus dem "Off" durch den Abend bzw. den Film führen wird. Er hat gerade beschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen, da sein letztes Buch wie Blei in den Regalen liegt. Aber diesen letzten Tag will er noch einmal so richtig genießen. So klaut er sich einen Ferrari, den er später zur "Mordwaffe" machen will und stü...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  9.49 EUR

1998:
Wer liebt, dem wachsen Flügel
(D/A)
mit Lisa Martinek, Heio von Stetten
 
Regie: Gabriel Barylli
 
Länge: 98 Min.

Es ist die berühmte Liebe auf den ersten Blick. Maria Hochberg (Lisa Martinek) und Christian (Heio von Stetten) sehen sich, verlieben sich ineinander (wenngleich es auch bei ihm etwas dauert) und ziehen dann zusammen in seine museumsreife Wohnung. Er ist studierter Historiker, Antiquitätenhändler, ein Romantiker und lebt gerne in den Tag hinein. Sie scheint zu ihm zu passen - bis ihr Vater (Maximilian Schell), am Tag der Hochzeit beschenkt, ihr seine Firma zu schenken. Von da an entwickelt sich ...

Die Redaktions-Wertung:75 %

  DVD:  8.25 EUR
2011:
Wunderkinder
(D)
mit Kai Wiesinger, Gudrun Landgrebe
 
Regie: Marcus O. Rosenmüller
 
Länge: 100 Min.

Ukraine, 1941: Der junge, hochbegabte Violinist Abrascha (Elin Kolev) und die nicht minder begabte Pianistin Larissa (Imogen Burrell) werden als Wunderkinder der klassischen Musik gefeiert. Sie spielen in den großen Konzertsälen Russlands – vor der Parteielite und sogar vor Stalin. Hanna (Mathilda Adamik), Tochter des deutschen Brauers Max Reich (Kai Wiesinger) sowie seiner Frau Helga (Catherine Flemming), ist selbst eine talentierte Geigerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als Unterricht mi...


  DVD:  7.77 EUR

  Blu-Ray:  12.49 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 19.06.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher