FILMOGRAPHIE
GöTZ GEORGE (SCHAUSPIELER)

17Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1962:
Der Schatz im Silbersee
("Blago u srebrnom jezeru")
(D/YU)
mit Pierre Brice, Lex Barker
 
Regie: Harald Reinl
 
Länge: 111 Min.

Irgendwas ist merkwürdig, als die Postkutsche zurück ins Dorf kommt: Es sitzt kein Kutscher auf dem Bock und als die Cowboys die Tür öffnen, befindet sich nur einer der beiden Fahrgäste an Bord: Ein gewisser Engel - und der ist tot. Sei Sohn Fred (Götz George) schwört sofort, seinen Vater zu rächen. Und während alle anderen noch überlegen, warum er sterben musste, da sich doch nach Aussage des Postmeisters kaum Wertgegenstände an Bord befanden, weiß Fred, worauf die Ganoven aus waren: Auf die Hä...

Die Redaktions-Wertung:80 %

  DVD:  8.99 EUR

  Blu-Ray:  8.97 EUR
1966:
Winnetou und das Halbblut Apanatschi
(D/YU)
mit Pierre Brice, Uschi Glas
 
Regie: Harald Philipp
 
Länge: 90 Min.

Nachdem Winnetou (Pierre Brice) ja aller Welt auch die Vorzüge indianischer Frauen näher gebracht hat, lernt er sie nun selbst schätzen. Ein Halbblut ist eine "Squaw", bei der der eine Elternteil indianischer Abstammung ist. Und wie sieht so ein Halbblut aus ? In diesem Fall genau wie (Uschi Glas), die hier in der Rolle der Apanatschi zu sehen ist. Sie feiert gerade ihren 21. Geburtstag und zu diesem Tag macht ihr Vater Mac Haller (Walter Barnes) ihr ein besonderes Geschenk - eine Goldmine, die ...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  32.68 EUR

  Blu-Ray:  21.97 EUR

1984:
Abwärts
(D)
mit Götz George, Hannes Jaenicke
 
Regie: Carl Schenkel
 
Länge: 90 Min.

Freitagabend, Wochenende. Etwas verspätet kommen vier Menschen aus ihren Büros uns besteigen den Aufzug abwärts. Aber die Fahrt endet abrupt oberhalb der 15. Etage. Der Lift steckt fest und der Montagedienst (macht wohl seinem Namen alle Ehre) ist nicht vor Montag zu erwarten. Die Vier werden erfinderisch, wenn es darum geht, wie man sich aus dem Schacht befreien kann. ...

Die Redaktions-Wertung:45 %

  DVD:  1.95 EUR
1985:
Zahn um Zahn
(D)
mit Götz George, Charles Brauer
 
Regie: Hajo Gies
 
Länge: 95 Min.

Kriminal-Kommissar Horst Schimanski (Götz George) hat es 'mal wieder übertrieben: Seinen Chefs bleibt keine andere Wahl, als ihn vom Dienst zu suspendieren. Der Grund für "Schimmis" Übereifer: Er versucht die Mörder seines Freundes Alf Krüger (Herbert Steinmetz) zu finden, von dem die offiziellen Stellen behaupten, er habe erst sich selbst und dann seine Familie umgebracht. Schimanski beginnt die Sache jedoch zu stinken. ...


  DVD:  8.45 EUR

1986:
Zabou
(D)
mit Götz George, Eberhard Feik
 
Regie: Hajo Gies
 
Länge: 102 Min.
1987:
Die Katze
(D)
mit Götz George, Gudrun Landgrebe
 
Regie: Dominik Graf
 
Länge: 118 Min.

Probek (Götz George) ist kein Kleingauner, sondern plant seine Verbrechen eiskalt und im ganz großen Stil. So ist es auch kein Zufall, als er ein Verhältnis mit der verheirateten Jutta Ehser (Gudrun Landgrebe) beginnt. Ihr Mann (Ulrich Gebauer) ist nämlich Filialleiter einer Düsseldorfer Sparkasse - und auf ihn und seine Bank hat Probek es abgesehen. Er engagiert Junghein (Heinz Hoenig) und Britz (Ralf Richter), um einen Banküberfall zu beginnen. ...

Die Redaktions-Wertung:95 %

1988:
Der Bruch
(DDR/D)
mit Götz George, Rolf Hoppe
 
Regie: Frank Beyer
 
Länge: 119 Min.

Während Bubi (Thomas Rudnick) und Julian (Voker Ranisch) beide an eine Zukunft mit Tina glauben wollen, verlassen sich Walter Graf (Götz George), Bruno Markward (Rolf Hoppe) und Erwin Lubowitz (Otto Sander) lieber auf das sichere Einkommen, das im Herzen von Banktresoren schlummert. Augenzeugen werden dem eher stümperhaft statt ausgeklügelten Coup und seinen Ausführenden schließlich zum Verhängnis. Eine recht lange Zeit kann Vollprofi Bruno: "Arbeit lohnt sich selten – Tätigkeit immer!" die Poli...


  DVD:  12.46 EUR
1992:
Schtonk!
(D)
mit Götz George, Uwe Ochsenknecht
 
Regie: Helmut Dietl
 
Länge: 115 Min.

Die gefälschten Hitler-Tagebücher und deren Abdruck in einer großen deutschen Illustrierten waren das Thema des Jahres 1983. Neun Jahre dauerte es, bis sich die Film-Industrie des Stoffes annahm. Kein Wunder, denn Regisseur Helmut Dietl ging es in nicht darum, einen aktuellen Aufmacher für sein Film-Debüt zu haben, sondern um eine Satire auf die Medien-Welt. ...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  6.99 EUR

1995:
Der Totmacher
(D)
mit Götz George, Jürgen Hentsch
 
Regie: Romuald Karmakar
 
Länge: 110 Min.

Götz George in einem Film über den legendären Massenmörder der 1920er Jahre, Fritz Haarmann. Das klingt nach solider Action, schönem Thrill - weit gefehlt. "Der Totmacher" ist vornehmlich ein Zwei-Personen-Stück, ein Kammerspiel auf die Kino-Leinwand projiziert - und es ist trotzdem faszinierend und nahezu spannend. ...

Die Redaktions-Wertung:75 %

  DVD:  40.90 EUR
1996:
Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief
(D)
mit Veronica Ferres, Heiner Lauterbach
 
Regie: Helmut Dietl
 
Länge: 110 Min.

Nein, Rossini hat nichts mit klassischer Musik zu tun. "Rossini" ist das (fiktive) "In-Restaurant" der Münchener Film-Schickeria, in dem man sich allabendlich zum Essen, Schlafen und mehr trifft. ...

Die Redaktions-Wertung:95 %

  DVD:  27.00 EUR

1997:
Das Trio
(D)
mit Götz George, Felix Eitner
 
Regie: Hermine Huntgeburth
 
Länge: 100 Min.

"Zobel" (Götz George), Karl (Christian Redl) und "Henne im Korb" Lizzy (Jeanette Hain) sind "Das Trio", das zusammen auf engstem Raum in einem Wohnwagen lebt. Wenn man sich da fragt, wer mit wem: Zobel und Karl sind seit Jahren ein homosexuelles Paar, Lizzy ist ein "Unfall" von Zobel, seine Tochter. Gemeinsam räumen die Drei ab, wo und was sie können. Zobel gibt den Blinden und Lizzy und Karl nehmen die mitleidig umherstehenden Passanten aus - die Masche funktioniert immer wieder blendend. ...

Die Redaktions-Wertung:35 %

  DVD:  11.50 EUR
1998:
Solo für Klarinette
(D)
mit Götz George, Corinna Harfouch
 
Regie: Nico Hofmann
 
Länge: 95 Min.

Bernhard Kominka (Götz George) ist seit Jahren im Dienst als Kriminalkommissar und stolz darauf, den Löwenanteil seiner Mordfälle bislang aufgeklärt zu haben. Er ist von seiner Arbeit derart besessen, dass er fast gar nicht merkt, wie er sich seiner Frau Lydia (Barbara Auer) und seinem geistig behinderten Sohn immer mehr entfremdet. Als es im Privatleben zum großen Knall kommt, steckt Kominka gerade in einem neuen Mordfall, der schon auf den ersten Blick ziemlich ungewöhnlich erscheint. Das Opfe...


  DVD:  24.90 EUR

1999:
Nichts als die Wahrheit
(D)
mit Götz George, Kai Wiesinger
 
Regie: Roland Suso Richter
 
Länge: 129 Min.

Wenn man den Geschichtsbüchern glauben darf, ist Josef Mengele (Götz George), der gefürchtete KZ-Arzt, 1979 bei einem Badeunfall in Argentinien ertrunken. Das glaubte auch Rechtsanwalt Peter Rohm (Kai Wiesinger), der seit Jahren ein Buch über die ehemalige Nazi-Größe schreiben will, es aber irgendwie nie in Angriff nimmt. Plötzlich bekommt er zu seinem Geburtstag ein Paket mit einem Souvenir von Mengele persönlich: Seiner SS-Kappe. Natürlich geht er der Sache nach, wer dieses seltsame "Geschenk"...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  5.99 EUR
2001:
Viktor Vogel - Commercial Man
(D)
mit Alexander Scheer, Götz George
 
Regie: Lars Kraume
 
Länge: 107 Min.

Für Viktor Vogel (Alexander Scheer) steht schon sehr früh fest, was er einmal werden will: Art Director in der Frankfurter Werbeagentur "Brainstorm". Leider ist das aber nicht so einfach und nach rund einem Dutzend Absagen beschließt Viktor, sich mittels eines Tricks selbst zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen. Er platzt mitten in die Präsentation der neuen Werbekampagne für den "Opel Speedster", wo es für "Brainstorm" ein Budget von 120 Millionen Mark zu akquirieren gilt; sollten sie den Au...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  17.99 EUR

2005:
Maria an Callas
(D)
mit Götz George, Claudia Michelsen
 
Regie: Petra Katharina Wagner
 
Länge: 98 Min.

Jost (Götz George), 50, entdeckt nach dem Tod seiner Frau Marie in deren Mailbox, dass sie seit zwei Jahren unter dem Betreff „Maria an Callas“ täglich mit einer gewissen Anni (Claudia Michelsen) E-Mails austauschte. Der erstaunte Jost findet heraus, dass Marie in ihren E-Mails ein Leben beschreibt, welches in Wirklichkeit nicht zu der sterbenskranken Marie sondern zu ihm gehört: das Leben einer Designerin, ihre Schaffenskrisen, Reisen und Erfolge. ...


  DVD:  49.95 EUR
2008:
Mein Kampf
(D/A/CH)
mit Götz George, Tom Schilling
 
Regie: Urs Odermatt
 
Länge: 110 Min.

Der junge Adolf Hitler (Tom Schilling) kommt aus tiefster österreichischer Provinz nach Wien, um als Maler die Welt zu erobern... Doch zuerst muss er in die Akademie der bildenden Künste aufgenommen werden. Hitler mietet sich im Männerheim in der Blutgasse ein und wartet auf seinen großen Tag. Er teilt das Zimmer mit zwei Juden: dem fliegenden Buchhändler Schlomo Herzl (Götz George) und dem gescheiterten Koch Lobkowitz (Bernd Birkhahn). Schlomo Herzl will ein Buch schreiben: "Mein Leben". Schlec...


  DVD:  4.99 EUR

2012:
Zettl
(D)
mit Michael Herbig, Karoline Herfurth
 
Regie: Helmut Dietl
 
Länge: 109 Min.

Max Zettl (Michael Herbig) will um jeden Preis in Berlin Karriere machen. Glückliche Umstände helfen ihm dabei - vor allem, weil er sie selbst herbeiführt. Denn er weiß, was man wissen muss und - viel wichtiger - was niemand wissen darf. Mit Charme und ohne Skrupel steigt er vom Chauffeur zum Chefredakteur einer neuen Online-Publikation auf: Mit Paparazzo-Urgestein Herbie Fried (Dieter Hildebrandt) immer schussbereit an seiner Seite nimmt Zettl die Reichen und Mächtigen, die Schönen und Schaml...


  DVD:  6.87 EUR

  Blu-Ray:  12.10 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 11.09.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher