FILMOGRAPHIE
ERIC ROBERTS (SCHAUSPIELER)

8Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1985:
Runaway Train
("Runaway Train")
(USA)
mit Jon Voight, Eric Roberts
 
Regie: Andrej Kontschalowski
 
Länge: 110 Min.

Nach einem aufsehen erregenden Revisionsprozess wird der Häftling Manny (Jon Voight) aus dem Hochsicherheitstrakt "entlassen" und in den normalen Strafvollzug eines Gefängnisses in Alaska überstellt. Diese Gelegenheit will er sich nicht entgehen lassen und schon in der ersten Nacht will er seine Flucht in Angriff nehmen. Kurzentschlossen gesellt sich auch Mitinsasse Buck (Eric Roberts) dazu. Alles läuft nach Plan: Durch den Abwasserkanal entkommen sie ins Freie und können an einem Rangierbahnhof...

Die Redaktions-Wertung:30 %
DVD

Anzeige
1991:
Eiskalte Leidenschaft
("Final Analysis")
(USA)
mit Richard Gere, Kim Basinger
 
Regie: Phil Joanou
 
Länge: 124 Min.

Isaac Barr (Richard Gere) ist ein erfolgreicher Psychiater. Nicht ohne Erfolg stochert er auch im Kindheitstrauma seiner Patientin Diana Baylor (Uma Thurman) - immerhin fördert er dabei deren Schwester Heather Evans (Kim Basinger) zu Tage, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Leider ist diese jedoch mit dem Gangster Jimmy (Eric Roberts) verheiratet. Eines Tages schlägt sie diesem im Streit den Schädel mit einer Fitness-Hantel ein. ...

Die Redaktions-Wertung:75 %
DVD

Anzeige

1996:
It's My Party
("It's My Party")
(USA)
mit Eric Roberts, Gregory Harrison
 
Regie: Randal Kleiser
 
Länge: 110 Min.

Nick Stark (Eric Roberts) erfährt bei einem Arztbesuch, dass er an "AIDS" erkrankt ist. Kurz danach verlässt ihn sein Freund Brandon Theis (Gregory Harrison). Aber Nick steht die Krankheit durch. Als er an anhaltenden Kopfschmerzen leidet, geht er zum Arzt und muss erfahren, dass das Virus zur Tumorbildung im Kopf geführt hat. Da bereits mehrere seiner Freunde an "AIDS" verstorben ist, weiß er, wie der weitere Krankheitsverlauf ist und dass er schon in wenigen Tagen nicht mehr bei klarem Verstan...

Die Redaktions-Wertung:35 %
1999:
Wildflowers
("Wildflowers")
(USA)
mit Daryll Hannah, Clea DuVall
 
Regie: Melissa Painter
 
Länge: 93 Min.

Sommer 1985, Marin County: Cally (Clea DuVall), Jahrgang 1968, ist ein 17jähriger Teenager und ein Kind der "Flower Power"-Generation. Sie lebt bei ihrem Vater Wade (Tomas Arana), einem Monteur, auf einem Hausboot in Sausalito. Ihre Mutter hat sie nie gekannt; und Wade, ein ehemaliger Hippie, weigert sich, über Callys Mutter zu sprechen. Alles, was Cally über sie weiß, ist, dass sie - als Cally noch ein Baby war - im Untergrund verschwunden sei. ...

DVD

Anzeige

2002:
Breakaway - Ein knallharter Coup
("Breakaway")
(USA)
mit Dean Cain, Erika Eleniak
 
Regie: Charles Robert Carner
 
Länge: 87 Min.

Weihnachten in Chicago. Die exklusivste Shopping Mall der "Windy City" ist das Chicago Place Einkaufszentrum im Herzen der Metropole. Hier haben 75 Firmen und Luxusshops ihre Niederlassungen. Täglich werden Millionenumsätze gemacht. Einmal in der Woche werden die Einnahmen aus dem schwergepanzerten Sicherheitsraum im Tiefkeller des Gebäudes zur Northern Trust Bank gebracht. Die größte Fuhre wird alljährlich am Abend des 24. Dezember gemacht. Dann sind mindestens 12 Millionen Dollar in kleinen Sc...

DVD

Anzeige
2006:
Dead Or Alive
("D.O.A.: Dead Or Alive")
(USA)
mit Jaime Pressly, Holly Valance
 
Regie: Corey Yuen
 
Länge: 86 Min.

So unterschiedlich sie auch sein mögen, bereits am Vorabend des geheimen und illegalen Martial-Arts-Wettbewerbs namens "Dead or Alive" merken die gewiefte Wrestlerin Tina Armstrong (Jaime Pressly), die clevere Trickdiebin Christie Allen (Popsängerin (Holly Valance) in ihrer ersten Kinorolle) und die japanische Prinzessin Kasumi (Devon Aoki), dass sie nur zusammen wirklich stark und effektiv sind. Kaum per Fallschirm aus einem Flugzeug über einer einsamen Insel irgendwo im südostasiatischen Meer ...

DVD

Anzeige

2010:
The Expendables
("The Expendables")
(USA)
mit Sylvester Stallone, Jet Li
 
Regie: Sylvester Stallone
 
Länge: 101 Min.

"The Expendables" ist ein Action-Thriller über eine Gruppe von schlagkräftigen Söldnern, die sich in einen südamerikanischen Staat einschleusen, um dort den skrupellosen Diktator zu stürzen. Als die Mission in vollem Gange ist, erkennen die Männer, dass der Auftraggeber ein doppeltes Spiel mit ihnen treibt: Ein Spiel, dem nicht nur Unschuldige, sondern auch die Expendables selbst zum Opfer fallen sollen. Doch die sechs Männer sind hartnäckiger und widerstandsfähiger als gedacht… ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2012:
The Dark Knight Rises
("The Dark Knight Rises")
(USA)
mit Christian Bale, Tom Hardy
 
Regie: Christopher Nolan
 
Länge: 165 Min.

Acht Jahre sind vergangen seit Batman (Christian Bale) in "The Dark Knight" die Schuld am Tod von Staatsanwalt Harvey Dent auf sich genommen hat und in die Nacht verschwunden ist. Seitdem sieht man auch sein Alter Ego Bruce Wayne immer seltener, nicht einmal mehr auf den von ihm früher so geliebten Wohltätigkeitsveranstaltungen. Bei einer solchen, die er nur scheinbar abwesend unauffällig – sichtlich gealtert und mit einer temporären Gehbehinderung - von einer Empore aus verfolgt, begegnet er zu...

Die Redaktions-Wertung:85 %
DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 08.11.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher