FILMOGRAPHIE
DEVID STRIESOW (SCHAUSPIELER)

25Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2002:
Lichter
(D)
mit Ivan Shvedoff, Sergej Frolov
 
Regie: Hans-Christian Schmid
 
Länge: 105 Min.

Zwei Länder, zwei Orte, ein Fluss. Die Oder trennt nicht nur das deutsche Frankfurt vom polnischen Slubice, sondern ganze Welten. Menschen, egal ob arm oder reich, suchen hier ihr Glück - und stoßen dabei oft an ihre Grenzen. Zum Beispiel der junge Zigarettenschmuggler Andreas (Sebastian Urzendowsky), der durch eine unerwiderte Liebe zum Verräter wird. Oder Ingo (Devid Striesow), der Pächter eines Matratzen-Discounts, der versucht seinen Laden mit allen Mitteln vor dem sicheren Untergang zu bewa...

DVD

Anzeige
2004:
Napola - Elite für den Führer
(D)
mit Max Riemelt, Tom Schilling
 
Regie: Dennis Gansel
 
Länge: 115 Min.

Berlin im Spätsommer 1942.: Der 17-jährige Friedrich Weimer (Max Riemelt) spurtet von seiner Arbeit in einer Kohlenhandlung zum Training des Boxvereins Wedding. Ein Kampf ist angesagt, und die Gegner der "NAPOLA" Potsdam wirken schon allein durch ihre piekfeinen schwarzen Uniformen einschüchternd. Zwar schlägt sich Friedrich, eines der jungen Boxtalente, wacker gegen seinen rücksichtslosen Gegner, doch im entscheidenden Moment zögert er und geht zu Boden. ...

DVD

Anzeige

2006:
Der Rote Kakadu
(D)
mit Jessica Schwarz, Max Riemelt
 
Regie: Dominik Graf
 
Länge: 128 Min.

DDR, April 1961. Siggi (Max Riemelt) kann zeichnen und er hat einen Traum: Er möchte Bühnenbild an der Theaterhochschule studieren. Vier Monate vor Mauerbau kommt er nach Dresden, um am dortigen Theater als Kulissenmaler zu arbeiten. Wohnen kann er bei Tante Hedy (Ingeborg Westphal), die auch am Theater ist. ...

Die Redaktions-Wertung:55 %
DVD

Anzeige
2006:
Eden
(D/CH)
mit Josef Ostendorf, Charlotte Roche
 
Regie: Michael Hofmann
 
Länge: 103 Min.

In einer kleinen Kurstadt im Schwarzwald, die vom Lauf der Zeit links liegen gelassen wurde, betreibt der dicke, schüchterne und exzentrische Meisterkoch Gregor (Josef Ostendorf) ein kleines erlesenes Restaurant. Dort zelebriert er seine "ucina erotica" für ein ausgesuchtes Gourmetpublikum. Die wenigen Plätze dieser Wallfahrtstätte der Feinschmeckerei sind bereits ein halbes Jahr im Voraus ausgebucht. ...

DVD

Anzeige

2006:
Die Fälscher
(D/A)
mit August Diehl, August Zirner
 
Regie: Stefan Ruzowitzky
 
Länge: 98 Min.

Berlin, 1936: Salomon Sorowitsch (Karl Markovics) ist der König der Fälscher. In seiner Welt der Ganoven, Gigolos und leichten Mädchen ist das Leben ein Spiel, und das dazu notwendige Geld druckt er sich selbst. Dank viel Pragmatismus und noch mehr Kreativität ist er auf der schönen und sicheren Seite des Lebens. Scheinbar - denn eine schöne Frau, Aglaia (Marie Bäumer), hält ihn zu lange an einem Ort, an dem er besser nicht mehr sein sollte. Er wird verraten, am Morgen nach einer Liebesnacht stü...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2007:
Yella
(D)
mit Nina Hoss, Devid Striesow
 
Regie: Christian Petzold
 
Länge: 89 Min.

Yella (Nina Hoss) will fort aus Wittenberge, wo die Firma ihres Manns Ben (Hinnerk Schönemann) pleite gegangen, ihre Ehe dramatisch gescheitert ist. Sie will nach Westen, über die Elbe, wo es Arbeit und Zukunft geben muss. Am Tag ihrer Abreise wartet Ben auf sie, um sie zum Bahnhof zu bringen. Die Fahrt endet mit dem Sturz in die Elbe. Yella rettet sich - Gerade noch erreicht sie ihren Zug nach Hannover. ...

DVD

Anzeige

2007:
Das Herz ist ein dunkler Wald
(D)
mit Nina Hoss, Devid Striesow
 
Regie: Nicolette Krebitz
 
Länge: 86 Min.

In einem Backsteinbungalow in einer bürgerlichen Wohngegend weint ein Kind. Mechanisch steht Marie (Nina Hoss) auf und beruhigt ihren Sohn Elliot. Sie findet ihren Mann Thomas (Devid Striesow) schlafend auf dem Sofa – er sei so spät nach Hause gekommen, dass er sie nicht habe wecken wollen, erklärt der Musiker. Während Thomas und die Kinder frühstücken, findet Marie eine Einladung zum Maskenball, auf dem Thomas am Abend einen Auftritt haben wird. Unbemerkt von Thomas und Marie nimmt ihre kleine ...

DVD

Anzeige
2009:
So glücklich war ich noch nie
(D)
mit Nadja Uhl, Devid Striesow
 
Regie: Alexander Adolph
 
Länge: 94 Min.

In einer teuren Boutique treffen sich Frank (Devid Striesow) und Tanja (Nadja Uhl) das erste Mal. Charmant stellt er sich vor und bietet ihr an, einen teuren Mantel für sie zu bezahlen, doch sie lehnt dankend ab und verlässt das Geschäft. Eine flüchtige Begegnung, die das Ende seiner freien Tage markiert, denn kurz darauf gibt es ein Problem mit seiner Kreditkarte und er bleibt bei seinem Fluchtversuch vor der Polizei im Toilettenfenster stecken und sieht Tanja auf der Straße verschwinden. ...

DVD

Anzeige

2009:
Resiste - Aufstand der Praktikanten
(D)
mit Katharina Wackernagel, Hannes Wegener
 
Regie: Jonas Grosch
 
Länge: 93 Min.

Till (Hannes Wegener) ist seit Jahren Praktikant und wird wiederholt nicht in eine Festanstellung übernommen. Seinen Freunden Tamara (Fanny Staffa) und Toto (Steffen C. Jürgens) geht es ebenso. Auch die extra aus Frankreich angereiste Sydelia (Katharina Wackernagel) wird nicht für einen festen Job angestellt, sondern soll ein einjähriges Praktikum absolvieren. Eigentlich düstere Zukunftsaussichten. Aber Till lässt sich nicht unterkriegen und macht aus der Not eine Tugend: Er gründet mit Tamara...

DVD

Anzeige
2009:
This Is Love
(D)
mit Corinna Harfouch, Jürgen Vogel
 
Regie: Matthias Glasner
 
Länge: 107 Min.

Eigentlich wollte die Kriminalkommissarin Maggie (Corinna Harfouch) nur schnell etwas Alkohol einkaufen, um das Abendessen mit ihrer erwachsenen Tochter Nina (Valerie Koch) durchzustehen. Doch als Nina am Abend vor Maggies Tür steht, um ihrer Mutter das erste Mal ihren Verlobten vorzustellen, ist Maggie komplett betrunken: Seit Maggies Ehemann vor 16 Jahren ganz plötzlich verschwand, und Maggie mit ihrer damals achtjährigen Tochter allein blieb, verläuft das Leben der desillusionierten Kommissar...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

2009:
12 Meter ohne Kopf
(D)
mit Ronald Zehrfeld, Matthias Schweighöfer
 
Regie: Sven Taddicken
 
Länge: 108 Min.

Wir schreiben das Jahr 1401. Auf dem Hamburger Grasbrook fordert ein frenetisches Publikum den Kopf des bekanntesten Piraten seiner Zeit: Klaus Störtebeker. ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2009:
Henri 4
("Henri 4")
(D/F/TCH)
mit Julien Boisselier, Roger Casamajor
 
Regie: Jo Baier
 
Länge: 155 Min.

Frankreich im 16. Jahrhundert. Der mächtigste Staat Europas wird von einem Glaubenskrieg zerrissen: Auf der einen Seite kämpft die Mehrheit der Katholiken, vertreten durch den Königshof in Paris. Auf der anderen Seite stehen die Protestanten, die man hier Hugenotten nennt. Zunächst sind sie nur eine kleine Minderheit, bald aber bekommen sie Zulauf von allen, die mit der Regierung in Paris unzufrieden sind. Dort herrscht Katharina de Medici. Sie will den Thron mit aller Macht für ihre drei Söhne ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

2010:
Drei
(D)
mit Sophie Rois, Devid Striesow
 
Regie: Tom Tykwer
 
Länge: 119 Min.

Liebe macht schön. Das fällt Hanna (Sophie Rois) und Simon (Sebastian Schipper) auf, als sie sich eines Herbsttages vor ihrer eigenen Haustür in Berlin-Kreuzberg begegnen. "Du siehst aber gut aus", stellt Hanna ganz überrascht fest. "Du auch", findet Simon. ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2013:
Sputnik
(D/B/TCH)
mit Flora Li Thiemann, Finn Fiebig
 
Regie: Markus Dietrich
 
Länge: 83 Min.

Die DDR, 3. November 1989: Im verträumten Dorf Malkow betreiben die Eltern Katharina (Yvonne Catterfeld) und Torsten (Maxim Mehmet) und die Oma (Ursula Werner) der zehnjährigen Friederike Bode (Flora Li Thiemann)den örtlichen Gasthof "Zur Linde". Das aufgeweckte Mädchen schaut gern die Serie "Raumschiff Interspace" im (verbotenen) Westfernsehen und spielt die Abenteuer im All mit ihren Freunden Fabian Schwartze (Finn Fiebig) und Jonathan Rheinhardt (Luca Johannsen) nach – sie alle träumen davon...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

2014:
Wir sind jung. Wir sind stark.
(D)
mit Jonas Nay, Devid Striesow
 
Regie: Burhan Qurbani
 
Länge: 128 Min.

Rostock-Lichtenhagen 1992. In einer verödeten Wohnsiedlung hängen die Jugendlichen herum und wissen nichts mit sich anzufangen. Tagsüber gelangweilt, harren sie der Nächte, um gegen Polizei und Ausländer zu randalieren. Auch Stefan (Jonas Nay), der Sohn eines Lokalpolitikers (Devid Striesow), streift mit seiner Clique ziellos durch die Gegend. Es brodelt, aber immer nur bis kurz vor dem Siedepunkt. Ohne Job und eine Aufgabe finden die Freunde immer nur sich selbst als Ziel kleinerer und großer G...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2015:
Ich bin dann mal weg
(D)
mit Devid Striesow, Martina Gedeck
 
Regie: Julia von Heinz
 
Länge: 90 Min.

Als der gestresste Entertainer Hape (Devid Striesow) auf der Bühne zusammenbricht, rät ihm der Arzt dringend, einige Monate total auszuspannen. Widerwillig legt Hape eine Zwangspause ein und beschließt, wie Shirley MacLaine vor ihm auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela zu wandern. Auf die verblüffte Frage seiner Agentin Dörte (Annette Frier) ("Glaubst Du denn an Gott?") erinnert sich Hape an seine Kindheit, seine gläubige "Omma", die ihm über den Tod seiner Mutter hinweghalf, und an den ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

2015:
Nichts passiert
(CH)
mit Devid Striesow, Maren Eggert
 
Regie: Micha Lewinsky
 
Länge: 94 Min.

Seine Frau Martina (Maren Eggert) hat eigentlich keine Zeit und die Tochter Jenny (Lotte Becker) keine Lust. Trotzdem ist Thomas Engel (Devid Striesow) wild entschlossen, mit seiner Familie erholsame Skiferien in den Schweizer Alpen zu verbringen. Nein-Sagen fällt dem konfliktscheuen Familienvater schwer, so dass Sarah Orlov (Annina Walt), die 15-jährige Tochter von Thomas' Chef (Beat Marti), gegen den Willen der Familie auf dem Rücksitz Platz nimmt. ...

DVD

Anzeige
2016:
Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs
(D)
mit Marleen Quentin, Ruben Storck
 
Regie: Christian Theede
 
Länge: 99 Min.

Die Pfefferkörner ziehen Spaß und Abenteuer magisch an! Bei ihrem ersten Kinoabenteuer haben es die drei Hamburger Nachwuchsdetektive Mia (Marleen Quentin), Alice (Emilia Flint) und Benny (Ruben Storck) allerdings mit einem Gegner zu tun, bei dem ihre üblichen Methoden versagen. Wie soll man gegen einen uralten Fluch, der auf einer Familie von Bergbauern lastet, ankommen? Oder steckt doch etwas ganz Anderes dahinter? ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige

2017:
Simpel
(D)
mit Frederick Lau, David Kross
 
Regie: Markus Goller
 
Länge: 113 Min.

Seit Ben (Frederick Lau) denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, "Simpel" genannt (David Kross), ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Dreijährigen. Auch wenn Simpel eine fürchterliche Nervensäge sein kann, ist ein Leben ohne ihn für Ben absolut unvorstellbar. ...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2018:
Die Wunderübung
(A)
mit Devid Striesow, Aglaia Szyszkowitz
 
Regie: Michael Kreihsl
 
Länge: 96 Min.

Es war Liebe auf den ersten Blick, damals, als sie gemeinsam abgetaucht sind, im warmen, klaren Wasser des Roten Meeres. Perfekte Harmonie und vollstes Vertrauen in den anderen, allerdings nur unter Wasser. Vielleicht hätten sie nie auftauchen dürfen? ...

DVD

Anzeige

2019:
Alfons Zitterbacke - Das Chaos ist zurück
(D)
mit Tilman Döbler, Alexandra Maria Lara
 
Regie: Mark Schlichter
 
Länge: 93 Min.

Eines ist ganz klar: Der elfjährige Alfons Zitterbacke (Tilman Döbler) wird einmal als genialer Erfinder und zukünftiger Astronaut das Weltall erobern! Leider stolpert der liebenswerte Visionär gegenwärtig auf der Erde immer nur von einem Missgeschick ins nächste, womit er sich regelmäßig Ärger einhandelt. Denn so geistreich und außergewöhnlich seine Ideen auch sind, die Lehrer und seine Eltern, Mutter Louise (Alexandra Maria Lara) und Vater Paul (Devis Striesow), verzweifeln daran. Allen voran...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2019:
Ich war zuhause, aber...
(D/SER)
mit Maren Eggert, Jakob Lassalle
 
Regie: Angela Schanelec
 
Länge: 105 Min.

Eine Woche war Astrids (Maren Eggert) dreizehnjähriger Sohn Phillip (Jakob Lassalle) verschwunden. Nun kehrt er wieder nach Hause zurück, wortlos, ohne Erklärungen, mit verletztem Fuß. Über die Gründe seines Verschwindens können Astrid und Phillips Lehrer nur mutmaßen. Was hat er gesucht, ein Ausgeliefertsein an die Natur, eine Annäherung an den Tod, ausgelöst durch den Tod seines Vaters? ...

DVD

Anzeige

2021:
Nahschuss
(D)
mit Lars Eidinger, Devid Striesow
 
Regie: Franziska Stünkel
 
Länge: 116 Min.

Franz Walter (Lars Eidinger) verbringt eine warme Sommernacht mit seiner Freundin Corina (Luise Heyer). Es ist die letzte Nacht in seiner Wohnung, die er wegen einer bevorstehenden einjährigen Studienreise nach Äthiopien aufgegeben hat. Ihr Umgang ist vertraut, zärtlich, geprägt von Liebe und Verständnis füreinander. Spontan macht Franz ihr einen Heiratsantrag. Weil er keinen Verlobungsring parat hat, zeichnet Corina ihm und sich mit einem Kuli einen schwarzen Kreis um den Ringfinger. Der sei no...

DVD

Anzeige
BluRay

Anzeige
2021:
Trübe Wolken
(D)
mit Jonas Holdenrieder, Devid Striesow
 
Regie: Christian Schäfer
 
Länge: 105 Min.

Paul Nebe (Jonas Holdenrieder) lebt mit seinem kleinen Bruder Silas (Aurel Klug) und den Eltern in der unscheinbaren Wohnsiedlung eines grauen Provinzstädtchens, irgendwo in Deutschland. Einsam und ziellos streift er durch das Niemandsland der Wälder, über Schleichpfade und vorbei an Ruinen. In der Ortschaft regiert Tristesse, gäbe es da nicht einen anonymen Steinewerfer, der nachts sein Unwesen treibt und Autounfälle verursacht. Paul interessiert sich für seltsame Dinge: für verlassene Gebäud...

DVD

Anzeige

2023:
Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
(D)
mit Arsseni Bultmann, Devid Striesow
 
Regie: Sonja Heiss

Der siebenjährige Joachim (Camille Loup Moltzen) lebt mit seiner Familie in einer Villa auf dem Gelände der größten Kinder- und Jugendpsychiatrie Schleswig-Holsteins. Die Patienten sind seine Freunde und Vertrauten. Der Glöckner, ein stummer Riese, trägt Joachim wie der heilige Christophorus auf seinen Schultern zur Schule, die abendlichen Schreie aus der geschlossenen Abteilung wiegen den Jungen in den Schlaf. ...

© 1996 - 2022 moviemaster.de

 
Stand: 30.11.2022


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.1; © 2002 - 2022 by Frank Ehrlacher