FILMOGRAPHIE
DAVID ARQUETTE (SCHAUSPIELER)

11Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1997:
Scream 2
("Scream 2")
(USA)
mit Neve Campbell, Courteney Cox
 
Regie: Wes Craven
 
Länge: 120 Min.

Zwei Jahre sind vergangen - Zwei Jahre, die die Ereignisse aus Woodsboro zwar nicht vergessen gemacht haben, dafür aber aus Sidney Prescott (Neve Campbell) eine erwachsene, toughe Studentin gemacht haben. Aus der Fernsehjournalistin Gale Weathers (Courteney Cox) hat die Zeit eine reiche Frau gemacht. Sie hat die dramatischen Erlebnisse von vor zwei Jahren (zu sehen in "Scream") in einem Buch veröffentlicht, das ein Bestseller geworden ist. Dazu gibt es noch den passenden Film, der die Geschichte...

Die Redaktions-Wertung:85 %

  DVD:  9.50 EUR

  Blu-Ray:  14.99 EUR
1998:
Ravenous - Friss oder stirb
("Ravenous")
(USA)
mit Robert Carlyle, Guy Pearce
 
Regie: Antonia Bird
 
Länge: 100 Min.

Alles fängt so schön an, 1847 im Krieg gegen Mexiko. Captain John Boyd (Guy Pearce) wird "zum Dank" für seine Leistungen in irgendein gottverlassenes Nest in der Sierra Nevada versetzt. Dort in "Fort Spencer" gibt es neben ihm nur noch sechs andere Menschen: Der Priester Toffler (Jeremy Davies), Soldat Reich (Neal McDonough), den Koch Cleaves (David Arquette) und der dem Alkohol zugetane Knox (Stephen Spinella). sowie die beiden Indianer George (Joseph Running Fox) und Martha (Sheila Tousey). Ei...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD:  14.95 EUR

1999:
Ungeküßt
("Never Been Kissed")
(USA)
mit Drew Barrymore, David Arquette
 
Regie: Raja Gosnell
 
Länge: 107 Min.

Es ist die Chance ihres Lebens: Die 25jährige Redaktionsangestellte Josie Geller (Drew Barrymore) darf endlich mal das machen, was sie sich schon immer gewünscht hat. Sie kann als Reporterin arbeiten. Eine Undercover-Story soll es sein, über die Teenager von heute. Da sie noch recht jung aussieht, geht sie noch mal auf die High School, als ganz normale Schülerin. ...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  6.97 EUR
2000:
The Shrink Is In - Wahnsinn auf zwei Beinen
("The Shrink Is In")
(USA)
mit Courteney Cox, David Arquette
 
Regie: Richard Benjamin
 
Länge: 87 Min.

Die Reisejournalistin Samantha (Courteney Cox) ist im wahrsten Sinne des Wortes der Irrsinn auf zwei Beinen, ein Wirbelwind mit einem nimmermüden Mundwerk. Doch es gibt Situationen, in denen es auch ihr die Sprache verschlägt. Zum Beispiel, als ihr Freund Jonathan (Chris Potter) Sam am Flughafen kurzerhand eröffnet, er habe einen Job in New York angenommen und würde sie verlassen. Er liebe sie nicht mehr, es ist Schluss und vorbei. Erstarrt zu einer Säule der Fassungslosigkeit bleibt Samantha am...


  DVD - ohne deutschen Ton!:  0.86 EUR

2000:
Scream 3
("Scream 3")
(USA)
mit Neve Campbell, David Arquette
 
Regie: Wes Craven
 
Länge: 121 Min.

Wieder einmal versucht Sidney Prescott (Neve Campbell) die schrecklichen Ereignisse aus der Vergangenheit zu vergessen. Gut drei Jahre nach ihrem Examen am Windsor College lebt sie mit neuem Namen in einer nordkalifornischen Kleinstadt. In Hollywood versucht dagegen Nachwuchs-Regisseur Roman Bridger (Scott Foley) mit den schrecklichen Ereignissen aus Woodsboro Geld zu machen. Er dreht gerade "Stab 3: The Return To Woodsboro", als ihn plötzlich die Wirklichkeit überrollt. ...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  25.99 EUR

  Blu-Ray:  11.10 EUR
2001:
Spot
("See Spot Run")
(USA)
mit David Arquette, Michael Clarke Duncan
 
Regie: John Whitesell
 
Länge: 100 Min.

"Agent 11" ist einer der besten Agenten, die das FBI je gesehen hat. Grade bringt er den Mafia-Boss Sonny Talia (Paul Sorvino) zur Strecke, der schon dachte, niemand könnte ihm etwas anhaben. Aber Agent 11 hat einen untrüglichen Instinkt - kein Wunder, es handelt sich bei ihm um einen Hund. Sein "menschlicher Partner" Murdoch (Michael Clarke Duncan) macht sich allerdings Sorgen um den inzwischen hochdekorierten Vierbeiner - ist ihm doch zu Ohren gekommen, dass Sonny zwei Killer auf ihn angesetzt...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  29.98 EUR

2001:
Crime Is King
("3.000 Miles To Graceland")
(USA)
mit Kevin Costner, Kurt Russell
 
Regie: Demian Lichtenstein
 
Länge: 120 Min.

Rosewood, Nevada: Vor dem Motel "Last Chance" hält Michael Zanes (Kurt Russell) knallroter Cadillac Coupe de Ville, Baujahr 1959. Michael ist nach fünfeinhalb Jahren aus dem Knast entlassen worden und gerade 3000 Meilen von Jersey City nach Nevada gefahren. Das hält den zehnjährigen Jesse (David Kaye) nicht davon ab, ihn sofort zu beklauen: Jesse schraubt die Luftventilkappen an den Caddy-Rädern ab. Michael verfolgt Jesse wütend bis ins Restaurant, stellt ihn zur Rede - und im Umsehen flirtet er...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  14.95 EUR
2002:
Arac Attack - Angriff der achtbeinigen Monster
("Eight Legged Freaks")
(USA)
mit David Arquette, Kari Wuhrer
 
Regie: Ellory Elkayem
 
Länge: 99 Min.

In der verträumten Kleinstadt Prosperity/Arizona geschieht selten etwas, das die Bewohner aus ihrem gemütlichen Phlegma aufrüttelt. Panische Angst kennt nur Harlan Griffith (Doug E. Doug), der von seinem Wohnwagen aus den lokalen Rundfunksender betreibt und ständig von Verschwörungen in Regierungskreisen und außerirdischen Angriffen berichtet - in Prosperity nimmt niemand Harlan ernst, aber seine Geschichten werden dennoch gern gehört: als vergnügliche Unterhaltung. Auch der übermüdete Lastwagen...


  DVD:  10.95 EUR

2004:
Never Die Alone
("Never Die Alone")
(USA)
mit David Arquette, DMX
 
Regie: Ernest Dickerson
 
Länge: 88 Min.

"Never Die Alone" basiert auf dem gleichnamigen Roman des legendären afro-amerikanischen Straßen-Literaten Donald Goines und ist ein "'Film Noir'" über King David (DMX) einen ausgekochten, aber stilvollen Kriminellen, der in der Hoffnung auf Vergebung seiner Verbrechen in seine Heimatstadt zurückkehrt –- dort aber auf brutale Weise ermordet wird. Aber er stirbt nicht allein... ...


  DVD:  7.12 EUR
2005:
Die Abenteuer von Shark Boy und Lava Girl
("The Adventures Of Shark Boy And Lava Girl In 3-D")
(USA)
mit George Lopez, Taylor Dooley
 
Regie: Robert Rodriguez
 
Länge: 93 Min.

Seine Träume sind seine Flucht aus dem Alltag. Wie jeder Junge hat auch der zehnjährige Max (Cayden Boyd) mit seinen Eltern ((David Arquette), (Kristin Davis)), solchen, die einen in der Schule herumschubsen und den Sommerferien zu kämpfen. In seiner Fantasie allerdings erlebt Max atemberaubende Abenteuer. Und als er erkennt, dass die coolen Helden, die technischen Wunderwerke und unfassbaren Superkräfte, die er sich erträumt, realer sind, als er bisher zu glauben gewagt hat, öffnet sich für Max...


  DVD:  8.49 EUR

2011:
Scream 4
("Scream 4")
(USA)
mit Neve Campbell, Courteney Cox
 
Regie: Wes Craven
 
Länge: 106 Min.

Bei den "Scream"-Filmen ist es ja traditionell am besten, nicht zu viel über den genauen Inhalt zu verraten. Fassen wir uns also kurz: Just als Überlebenskünstlerin Sidney Prescott (immer noch (Neve Campbell)) nach über einem Jahrzehnt an den Ort der Ereignisse des ersten Teils zurückkehrt, beginnt dort das Morden erneut. Ist Sidney in einem Remake ihres eigenen Albtraums gefangen? Die Nachricht, dass die "Scream"-Serie nach elf Jahren Pause in eine neue Runde geht, löste bei den Fans nicht nu...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  4.99 EUR

  Blu-Ray:  9.85 EUR

© 1996 - 2018 moviemaster.de

 
Stand: 18.12.2018


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.3; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher