FILMOGRAPHIE
COLE HAUSER (SCHAUSPIELER)

8Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1996:
All Over Me
("All Over Me")
(USA)
mit Alison Folland, Tara Subkoff
 
Regie: Alex Sichel
 
Länge: 90 Min.

Claude (Alison Folland) und Ellen (Tara Subkoff) sind die besten Freundinnen. Vielleicht auch deshalb, weil die beiden im New Yorker Stadtteil "Hell's Kitchen" leben, nicht gerade einer bevorzugten Wohngegend. Das schweißt zusammen. Risse bekommt die "traute Zweisamkeit" aber, als Ellen ihren ersten Freund hat, Mark (Cole Hauser). ...

2000:
Pitch Black - Planet der Finsternis
("Pitch Black - A Scream In Space")
(USA)
mit Radha Mitchell, Vin Diesel
 
Regie: David Twohy
 
Länge: 108 Min.

"Pitch Black" ist ein einsamer verlassener Planet, irgendwo im Nirgendwo. Das besondere: Eine für Menschen unerträgliche Hitze auf der gesamten Oberfläche. Die Nacht bringt zwar eine gewisse Abkühlung dafür erscheinen dort Kreaturen aus der Dunkelheit, die nach Beute jagen - und unter "Beute" verstehen sie Menschenfleisch. Dennoch ist die "Andock-Pilotin" Fry (Radha Mitchell) mit ihrem Raumschff zur Notlandung auf "Pitch Black" gezwungen. ...


2002:
Das Tribunal
("Hart?s War")
(USA)
mit Bruce Willis, Colin Farrell
 
Regie: Gregory Hoblit
 
Länge: 125 Min.

Belgien, Dezember 1944. Amerika befindet sich im Krieg. Der Feldzug gegen Hitlers Truppen fordert enorme Verluste und Präsident Roosevelt muss selbst unerfahrene Soldaten an die Front schicken. Lt. Thomas Hart (Colin Farrell) ist einer von ihnen. Sein Einsatzort liegt in gefährlichem Gebiet, versprengte deutsche Einheiten machen die Gegend unsicher. Als Hart und sein Fahrer in einem Waldstück von GIs angehalten werden, glauben die beiden zuerst an eine Routinekontrolle. Doch dann fallen dem Ca...

Die Redaktions-Wertung:60 %
2002:
Weißer Oleander
("White Oleander")
(USA)
mit Michelle Pfeiffer, Alison Lohman
 
Regie: Peter Kosminsky
 
Länge: 109 Min.

Die 15-jährige Astrid Magnussen (Alison Lohman) hat sich längst damit abgefunden, dass ihr keine normale Kindheit vergönnt ist. Ihren Vater hat das scheue Mädchen nie kennen gelernt, und ihre Mutter Ingrid (Michelle Pfeiffer) führt das unkonventionelle Leben einer freischaffenden Künstlerin, die über ganz eigene, manchmal auch radikale Ansichten verfügt. Für so banale Dinge wie Einkaufen oder die Teilnahme am Elternabend hat Ingrid keine Zeit. Aber das heißt nicht, dass sie ihre Tochter nicht tr...

Die Redaktions-Wertung:65 %

2003:
2 Fast 2 Furious
("2 Fast 2 Furious")
(USA)
mit Paul Walker, Tyrese Gibson
 
Regie: John Singleton
 
Länge: 100 Min.

Es ist eine Sucht, die den jungen Cop Brian O'Conner (Paul Walker) beinahe sein Leben und am Ende sein Polizeiabzeichen kostete - die Sucht nach Geschwindigkeit. Vom FBI war er als Undercover-Agent in die Kreise der illegalen Straßenrennen in Los Angeles eingeschleust worden, und ließ sich dabei so sehr in die faszinierende Welt der High Speed Szene hineinziehen, dass er deren Anführer laufen ließ - was seiner Karriere bei der Polizei ein Ende setzte. ...

Die Redaktions-Wertung:40 %
2003:
Tränen der Sonne
("Tears Of The Sun")
(USA)
mit Bruce Willis, Monica Bellucci
 
Regie: Antoine Fuqua
 
Länge: 118 Min.

Eine kurze Einsatzbesprechung an Bord eines amerikanischen Flugzeugträgers vor der Küste von Afrika lässt keine Fragen für die acht Mann starke Navy-SEAL-Eliteeinheit unter Lieutenant A. K. Waters (Bruce Willis) offen. Zusammen mit seinen Männern (u.a. (Cole Hauser), (Nick Chinlund), (Eamonn Walker)) soll er mit Fallschirmen unbemerkt abspringen und die amerikanische Staatsbürgerin und Missionsärztin Dr. Lena Kendricks (Monica Bellucci) aus dem Krisengebiet retten, in dem muslimische Rebellen pl...

Die Redaktions-Wertung:70 %

2004:
Paparazzi
("Paparazzi")
(USA)
mit Cole Hauser, Robin Tunney
 
Regie: Paul Abascal
 
Länge: 87 Min.

Im Herzen von Los Angeles findet die Premiere von "Adrenaline Force" statt, dem neuesten Actionfilm aus der Traumfabrik, dem astronomische Boxoffice-Erfolge prophezeit werden. Hauptdarsteller ist der junge und gut aussehende Bo Laramie (Cole Hauser), der mit der Rolle endgültig zum Star avanciert. In einer edlen Limousine fährt er vor. Seine bildschöne Frau Abby (Robin Tunney) und sein kleiner Sohn wünschen ihm Glück. ...

2006:
Trennung mit Hindernissen
("The Break-Up")
(USA)
mit Jennifer Aniston, Vince Vaughn
 
Regie: Peyton Reed
 
Länge: 105 Min.

Sind Brooke (Jennifer Aniston) und Gary (Vince Vaughn) ein Traumpaar? Nun, wenn man davon absieht, dass sie sich nach dem warmen Nest sehnt und er sich am liebsten um gar nichts kümmert, dann... vielleicht. Was aber, wenn der Junge und das Mädchen nach einem weiteren langen Tag des Zusammenseins wieder völlig erschöpft sind? Wenn der Alltagstrott sie vollends verrückt macht? Wenn all die kleinen Macken, die ihnen anfangs so liebenswert erschienen, jetzt nur noch vollkommen nervtötend sind? In de...


© 1996 - 2024 moviemaster.de

 
Stand: 02.03.2024


Alle Preisangaben ohne Gewähr.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
 
Technische Realisation: "PHP Movie Script" 10.2.1; © 2002 - 2024 by Frank Ehrlacher