FILMOGRAPHIE
CHRISTEL PETERS (SCHAUSPIELER)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
2000:
Jetzt oder nie - Zeit ist Geld
(D)
mit Gudrun Okras, Elisabeth Scherer
 
Regie: Lars Büchel
 
Länge: 89 Min.

Carla (Gudrun Okras), 80 Jahre, Lilli (Elisabeth Scherer), 76 Lenze, und Meta (Christel Peters), 74, sind zusammen alt geworden. Immer noch verbringen sie ihre Zeit gemeinsam: Friedhofsbesuche, Bootsfahrten - und so nebenbei "organisiertes Verbrechen" im Tante Emma-Laden, um die Rente aufzubessern. Die Waren werden dann vorzugsweise im Altersheim versteigert und das Geld für eine geplante gemeinsame Seereise in den Süden gespart. Davon träumt das Trio seit Jahren und langsam wird es Zeit - denn ...


  DVD:  9.49 EUR
2001:
Vaya con dios
(D)
mit Daniel Brühl, Michael Gwisdek
 
Regie: Zoltan Spirandelli
 
Länge: 106 Min.

Seltsame Gestalten ziehen durchs Land. Drei Mönche - der asketische Benno (Michael Gwisdek), der stets hungrige Tassilo (Matthias Brenner) und der Jüngste, Arbo (Daniel Brühl), der noch nie eine leibhaftige Frau gesehen hat, mussten ihr Klosterleben in Brandenburg hinter sich lassen, nachdem Abt Stephan einem Herzinfarkt erlegen war und das Kloster so überschuldet, dass die Vermieterin eh schon die Kündigung ausgesprochen hatte. Sein Letzter Wille ist, dass die Brüder die "Regula Cantorianorum",...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  8.49 EUR

2005:
Sommer vorm Balkon
(D)
mit Nadja Uhl, Inka Friedrich
 
Regie: Andreas Dresen
 
Länge: 110 Min.

Sommer in Berlin. Nike (Nadja Uhl) und Katrin (Inka Friedrich) wohnen im gleichen Haus am Prenzlauer Berg, Nike oben, Katrin unten. Abends, wenn sie miteinander Rotwein trinken oder Wodka mit Cola, ist Nikes Balkon ein schöner und sicherer Ort über einem unsicheren Leben: Katrin braucht einen Mann, der auch zu ihrem Sohn Max passt, Nike braucht nur einen, der zu ihr passt ...


  DVD:  6.99 EUR

© 1996 - 2021 moviemaster.de

 
Stand: 13.01.2021


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2021 by Frank Ehrlacher