FILMOGRAPHIE
CARIN C. TIETZE (SCHAUSPIELER)

3Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1991:
Allein unter Frauen
(D)
mit Thomas Heinze, Jennifer Nitsch
 
Regie: Sönke Wortmann
 
Länge: 88 Min.

Zuerst den Job und dann die Frau verloren: Tom (Thomas Heinze) ist ziemlich am Boden, als er Anette (Jennifer Nitsch) trifft. Dabei ist er sonst einer von der ganz harten Sorte: Ein Edelmacho, dem die Frauen einfach zufliegen müssen. So sieht er es auch als Glücksfall, dass Anette ihm anbietet, bei ihr in der Frauen-WG zu wohnen. Mit ihren Mitbewohnerinnen Vio (Carin C. Tietze) und Leah (Meret Becker) werde er sicherlich seinen Spaß haben. ...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  12.99 EUR
1996:
Echte Kerle
(D)
mit Christoph M. Ohrt, Tim Bergmann
 
Regie: Rolf Silber
 
Länge: 100 Min.

Hat sich `was mit "Uschi-Bärchen": Weil Polizist Christoph Schwenk (Christoph M. Ohrt) in seiner Freizeit lieber an seinem Auto `rumschraubt als an seiner Verlobten, setzt die ihn kurzerhand vor die Tür. Da steht er nun und flüchtet sich in die nächste Kneipe und in den Alkohol. Das nächste was er mitbekommt, ist, dass er am nächsten Morgen nackt neben Edgar Sänger (Tim Bergmann) aufwacht. Der scheint zwar als Auto-Mechaniker zu ihm zu passen - ist aber schwul. ...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  9.89 EUR

1998:
Helden und andere Feiglinge
(D)
mit Ralf Bauer, Carin C. Tietze
 
Regie: Dennis Satin
 
Länge: 96 Min.

Carla Louvrie (Carin C. Tietze) ist die Tochter des "Alten Louvrie" (Edgar M. Böhlke), dem Oberhaupt einer Gangsterdynastie. Mit ihrem ersten großen Coup will sie aus dem Schatten der erfolgreichen Gangsterfamilie heraustreten und sich in die ersehnte Selbständigkeit katapultieren. Durch einen dummen Zufall muss sie jedoch in die nächstgelegene Kneipe fliehen und läuft da geradewegs Alex Tunold (Ralf Bauer) in die Arme. ...


  VHS:  6.50 EUR

© 1996 - 2020 moviemaster.de

 
Stand: 30.11.2020


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2020 by Frank Ehrlacher