FILMOGRAPHIE
ANNE BANCROFT (SCHAUSPIELER)

16Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1962:
Licht im Dunkel
("The Miracle Worker")
(GB)
mit Anne Bancroft, Patty Duke
 
Regie: Arthur Penn
 
Länge: 107 Min.

Nach einer Kindkrankheit ist die kleine Helen Keller (Patty Duke) blind und taub-stumm. Sie hat keine Möglichkeit, mit ihrer Umwelt in Kontakt zu treten und benimmt sich aggressiv und absonderlich. Ihr Vater Captain Keller (Victor Jory) ist schon soweit, dass er sie in ein Heim bringen lassen will. Seine Frau Kate (Inga Swenson) schreibt allerdings an eine Institution, die sich mit Problemkindern beschäftigt und die empfiehlt ihnen die Pflegerin Annie Sullivan (Anne Bancroft), die zu den Kellers...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  19.99 EUR
1965:
Stimme am Telefon
("The Slender Thread")
(USA)
mit Sidney Poitier, Anne Bancroft
 
Regie: Sydney Pollack
 
Länge: 98 Min.

Eigentlich hatte sich der Student Alan Newell (Sidney Poitier) ja auf einen geruhsamen Abend eingestellt. Er machte als Volontär die Nachschicht bei der Telefon-Seelsorge und hatte genügend Bücher unter dem Arm, um in den Momenten, in denen das Telefon gerade nicht klingelt, etwas für seine anstehenden Klausuren lernen zu können. Doch daraus sollte nichts werden, denn schon bald klingelt das Telefon und die Frau (Anne Bancroft) am anderen Ende ist wirklich verzweifelt: Sie hat nicht nur vor, sic...

Die Redaktions-Wertung:60 %

1967:
Die Reifeprüfung
("The Graduate")
(USA)
mit Dustin Hoffman, Anne Bancroft
 
Regie: Mike Nichols
 
Länge: 105 Min.

Den College-Abschluss hat er in der Tasche - das Leben kann beginnen. Nicht aber für Benjamin Braddock (Dustin Hoffman), der es nicht gewohnt ist, Entscheidungen zu treffen, und dem die Eltern selbst die "Abi-Party" organisieren. Nach der Party bittet die einige Jahre ältere Mrs. Robinson (Anne Bancroft), zu Ehren gekommen in dem gleichnamigen "Simon + Garfunkel"-Song aus dem Film, Benjamin sie nach Hause zu fahren. Dort beginnt sie, ihn zu verführen. Der Beginn einer kochenden Leidenschaft. ...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  11.68 EUR

  Blu-Ray:  16.99 EUR
1972:
Der junge Löwe
("Young Winston")
(GB)
mit Simon Ward, Anne Bancroft
 
Regie: Richard Attenborough
 
Länge: 125 Min.

Winston Churchills (Simon Ward) Vater Lord Randolph (Robert Shaw) ist ein erfolgreicher Politiker. Da muss die Erziehung des Sohnes standesgemäß sein, aber nicht unbedingt von ihm selbst durchgeführt werden. Der Sohn kommt auf ein Internat, wo er misshandelt wird. Als die Mutter, Lady Jennie (Anne Bancroft) das bemerkt, nimmt sie ihn von der Schule und wieder zu Hause auf. Ungefähr zur selben Zeit tritt Vater aus Protest gegen die Politik der Regierung von seinem Amt als Minister zurück. Für den...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  38.49 EUR

1974:
Die Hindenburg
("The Hindenburg")
(USA)
mit George C. Scott, Anne Bancroft
 
Regie: Robert Wise
 
Länge: 125 Min.

Die fürchterliche Explosion des Luftfahrschiffes "Hindenburg" am 6. Mai 1937 bei der Landung in Lakehusrt und die Tatsache, daß das Nazi-Regime als Ursache Sabotage einräumen mußte, sorgte schon bal für Legendenbildung. In der Zeit der großen Katastrophenfilme Mitte der 1970er Jahre ein gefundenes Fressen für Hollywood. ...

Die Redaktions-Wertung:55 %
1976:
Mel Brooks' letzte Verrücktheit: Silent Movie
("Silent Movie")
(USA)
mit Mel Brooks, Marty Feldman
 
Regie: Mel Brooks
 
Länge: 87 Min.

Der Alkohol hat die Karriere von Regisseur Mel Fröhlich (Mel Brooks) zerstört. Inzwischen ist er jedoch wieder trocken und möchte ein Comeback wagen. Dafür hat er es sich ausgerechnet in den Kopf gesetzt, einen Stummfilm zu drehen. Zusammen mit seinen Freunden Marty Eggs (Marty Feldman) und Dom Bell (Dom DeLuise) macht er sich auf in das "Große Filmstudio", um den Studio-Chef (Sid Caesar) von seinem Plan zu überzeugen. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  18.95 EUR

1980:
Der Elefantenmensch
("The Elephant Man")
(GB)
mit John Hurt, Anthony Hopkins
 
Regie: David Lynch
 
Länge: 123 Min.

Ein Zirkus ist neu in der Stadt - und seine einzige Attraktion ist ein schrecklich deformierter Mensch, der aufgrund eines Aussehens nur als "Elefantenmensch" (John Hurt) angekündigt wird. Dr. Frederick Treves (Anthony Hopkins), ein renommierter Chirurg und Anatomie-Professor, interessiert sich wissenschaftlich für das "Phänomen" und schafft es, ihn seinem "Besitzer" Bytes (Freddie Jones) abspenstig zu machen. Er beschäftigt sich näher mit dem Mann, der eigentlich John Merrick heißt und möchte i...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  8.49 EUR

  Blu-Ray:  10.49 EUR
1985:
Agnes - Engel im Feuer
("Agnes Of God")
(USA)
mit Meg Tilly, Anne Bancroft
 
Regie: Norman Jewison
 
Länge: 98 Min.

Die Nonnen der "Kleinen Schwestern der Maria Magdalena" leben in einem Kloster am Rande von Montreal. Dort gerät ihr Leben eines Tages aus den Fugen, als sie die Novizin Agnes (Meg Tilly) blutverschmiert in ihrem Zimmer vorfinden. Neben ihr ein ermordetes Neugeborenes. Die Situation legt die Vermutung nah, dass Agnes die Mutter ist und ihr Kind direkt umgebracht hat. Allerdings gab es hierfür keine Anzeichen, nicht einmal eine Schwangerschaft Agnes' haben die Mitschwestern bemerkt. ...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  24.95 EUR

1992:
... aber nicht mit meiner Braut - Honeymoon In Vegas
("Honeymoon In Vegas")
(USA)
mit Nicolas Cage, Sarah Jessica Parker
 
Regie: Andrew Bergman
 
Länge: 96 Min.

Heiraten - Alleine das Wort erzeugt bei Jack Singer (Nicolas Cage) schiere Panik. Nicht, dass er etwa unter Bindungsängsten litt - seit Jahren ist er seiner Dauerfreundin Betsy (Sarah Jessica Parker) treu. Es ist viel mehr seine verstorbene Mutter Bea (Anne Bancroft), der er noch auf dem Sterbebett die lebenslängliche Ehelosigkeit versprechen musste. Betsy hat jedoch die Faxen satt und droht gar damit, die Beziehung zu beenden. Da fliehen die beiden Hals über Kopf nach Las Vegas und heiraten in ...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  44.75 EUR
1992:
Mr. Jones
("Mr. Jones")
(USA)
mit Richard Gere, Lena Olin
 
Regie: Mike Figgis
 
Länge: 114 Min.

Hoch und Tief wechseln bei Mr. Jones (Richard Gere) sehr schnell - zu schnell. Gerade hat er nach längerer Arbeitslosigkeit wieder einen Job auf einer Baustelle bekommen, da übermannt ihn das Hochgefühl: Er klettert auf das höchste Stockwerk des Rohbaues, balanciert und versucht abzuheben, als könne er fliegen. Das kostet ihn nicht nur seinen Job, sondern auch die Freiheit: Wegen "akuter Selbstmordgefahr" wird er in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. ...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD:  6.99 EUR

1995:
Ein amerikanischer Quilt
("How To Make An American Quilt")
(USA)
mit Winona Ryder, Anne Bancroft
 
Regie: Jocelyn Moorhouse
 
Länge: 116 Min.

Die 26-jährige Finn Dodd (Winona Ryder) will in diesem Sommer ihren Freund und Verlobten Sam (Dermot Mulroney) heiraten. Um sich aber klar zu werden, ob er wirklich der richtige fürs ganze leben ist - und um ihre schon zweimal verschobene Diplomarbeit endlich in Ruhe fertig stellen zu können - beschließt sie, die drei Sommermonate alleine bei ihrer Großmutter Hy (Ellen Burstyn) zu verbringen. ...

Die Redaktions-Wertung:25 %

  DVD:  4.99 EUR
1995:
Familienfest und andere Schwierigkeiten
("Home For The Holidays")
(USA)
mit Holly Hunter, Anne Bancroft
 
Regie: Jodie Foster
 
Länge: 103 Min.

Alle Jahre wieder, wenn die Feiertage kommen, trifft sich die Familie. Und das nicht nur hierzulande, sondern auch in den U.S.A.. Dort ist "Thanksgiving" der Familienfeiertag. Also macht sich auch Claudia Larson (Holly Hunter) zum Fest zu ihrer Mutter. Dabei fällt es ihr diesmal alles andere als leicht: Zum einen hat sie gerade ihren Job als Restaurateurin im Museum verloren, zum anderen eröffnet ihr ihre zu Hause bleibende Tochter kurz vor der Abfahrt, dass sie das Wochenende nutzen werde, um z...

Die Redaktions-Wertung:20 %

  DVD:  28.90 EUR

1997:
Die Akte Jane
("G.I. Jane")
(USA)
mit Demi Moore, Viggo Mortensen
 
Regie: Ridley Scott
 
Länge: 124 Min.

Die "Navy Seals" sind eine der letzten Männerbastionen der US-Army. Das soll sich nun aber auch ändern - zumindest nach dem Willen der Senatorin Lillian DeHaven (Anne Bancroft). Die steht nämlich gerade mitten im Wahlkampf und hat die absolute Gleichberechtigung versprochen. Was läge da näher, als die erste Frau zu den "Seals" zu schicken. Ihr "Testobjekt" ist Lieutenant Jordan O'Neil (Demi Moore), die bislang bei den Marines "normalen" Dienst schob. ...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  7.49 EUR
1998:
Große Erwartungen
("Great Expectations")
(USA)
mit Ethan Hawke, Gwyneth Paltrow
 
Regie: Alfonso Cuaron
 
Länge: 111 Min.

Gegensätzlicher könnten die beiden kaum sein: Estella (Gwyneth Paltrow) kommt aus gutem Hause und wächst bei ihrer steinreichen, aber exzentrischen Tante Ms. Nora Diggers Dinsmore (Anne Bancroft) auf. Auch Finnegan Bell (Ethan Hawke) ist Vollwaise und lebt bei seiner Schwester Maggie (Kim Dickens) und ihrem Freund Joe (Chris Cooper) in einer ärmlichen Fischerhütte. Ms. Dinsmore wird auf Finnegan aufmerksam, als er mit Joe ihren Garten in Ordnung bringt - und lädt ihn von nun an öfter ein. Dabei ...

Die Redaktions-Wertung:85 %

  DVD:  10.50 EUR

2000:
Die Villa
("Up At The Villa")
(USA/GB)
mit Kristin Scott Thomas, Sean Penn
 
Regie: Philip Haas
 
Länge: 116 Min.

Italien 1938: Die englische Witwe Mary Panton (Kristin Scott Thomas) fühlt sich in der besseren Gesellschaft von Florenz wohl. Sie hat auch schnell Anschluss gefunden: Die Prinzessin San Fernandino (Anne Bancroft) unterstützt sie und mit Sir Edgar Swift (James Fox) hat ein einflussreicher Brite gefallen an ihr gefunden und ihr auch spontan einen durchaus ernst gemeinten Heiratsantrag gemacht. Mary will aber nichts überstürzen und bittet sich ein paar Tage Bedenkzeit aus, während Swift nach Londo...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  14.89 EUR
2001:
Heartbreakers
("The Heartbreakers")
(USA)
mit Sigourney Weaver, Jennifer Love Hewitt
 
Regie: David Mirkin
 
Länge: 123 Min.

Max Conners (Sigourney Weaver) ist eine Frau, die fast jeden Mann um den Verstand bringt. Aber, wer sie heiratet, ist schnell zurück auf dem Boden der Tatsachen. Denn Max heiratet nur wohlhabende Herren, die sich allesamt kurz danach unfreiwillig in einer von Max arrangierten delikaten Situation wiederfinden, die Max als Scheidungsgrund dient - eine stolze Abfindung vorausgesetzt, versteht sich. Als Partnerin steht ihr dabei treu ihre Tochter Page (Jennifer Love Hewitt) zur Seite. 14 Mal hat die...

Die Redaktions-Wertung:55 %

  DVD:  15.73 EUR

© 1996 - 2019 moviemaster.de

 
Stand: 18.03.2019


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.4.2; © 2002 - 2019 by Frank Ehrlacher