FILMOGRAPHIE
GABRIEL BYRNE (SCHAUSPIELER)

18Filme in der Moviemaster®-Datenbank
1992:
Codename: Nina
("Point Of No Return")
(USA)
mit Bridget Fonda, Gabriel Byrne
 
Regie: John Badham
 
Länge: 108 Min.

Um sich neue Drogen zu besorgen, überfällt Punk-Girl Maggie (Bridget Fonda) eine Apotheke. Da sie dabei schon ziemlich zugedröhnt ist, erschießt sie scheinbar kaltblütig einen Polizisten. Dafür wird sie zum Tode verurteilt, das Urteil soll bereits vollstreckt werden. Aber während der Hinrichtung macht Agent Bob (Gabriel Byrne) ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann: Sie soll begnadigt werden und am leben bleiben, wenn sie einwilligt, von nun an "undercover" für den Geheimdienst arbeitet. ...

Die Redaktions-Wertung:25 %

  DVD:  12.99 EUR

  Blu-Ray:  9.99 EUR
1994:
Betty und ihre Schwestern
("Little Women")
(USA)
mit Winona Ryder, Susan Sarandon
 
Regie: Gillian Armstrong
 
Länge: 115 Min.

"Betty" Betch March (Claire Danes) und ihre Schwestern wachsen im amerikanischen Bürgerkrieg in der Kleinstadt Concord in Massachusetts auf - allein mit ihrer Mutter Marmee (Susan Sarandon), da der Vater, ein Pfarrer, gerade an der Front für die Freiheit kämpft. Während Betty, Meg (Trini Alvarado) und Amry (Kirsten Dunst) eher häuslich sind, verspürt Jo (Winona Ryder) deutlich eine künstlerische Ader und geht schließlich nach New York. ...

Die Redaktions-Wertung:60 %

  DVD:  6.99 EUR

1995:
Die üblichen Verdächtigen
("The Usual Suspects")
(USA)
mit Kevin Spacey, Chazz Palminteri
 
Regie: Bryan Singer
 
Länge: 105 Min.

Alles beginnt mit einer Gegenüberstellung: Die Polizei trommelt fünf Männer zusammen: Die polizei-bekannten Michael McManus (Stephen Baldwin), Dean Keaton (Gabriel Byrne), Todd Hockney (Kevin Pollack), Fred Fenster (Benico Del Toro) und den eher unauffälligen "Krüppel" Roger "Verbal" Kint (Kevin Spacey), der den linken Fuß immer hinterher zieht. Nach der Vernehmung werden die 5 in eine Zelle gesperrt - wo sie gemeinsame Pläne schmieden. ...

Die Redaktions-Wertung:90 %

  DVD:  25.00 EUR
1996:
Fräulein Smillas Gespür für Schnee
("Smilla's Sense Of Snow")
(D)
mit Julia Ormond, Gabriel Byrne
 
Regie: Bille August
 
Länge: 120 Min.

Smilla Jasperson (Julia Ormond) arbeitet als Mathematikerin in Kopenhagen. Als sie eines Abends nach Hause kommt, muss sie mit ansehen, wie der Nachbarjunge Isaiah tot vor ihr auf dem Boden liegt. Der Junge soll angeblich beim Spielen vom Dach des Hauses in den Schnee gefallen sein. Smilla mag dies allerdings nicht glauben, steigt selbst aufs Dach hinauf und sieht, dass die Spuren im Schnee eine andere Sprache sprechen. ...

Die Redaktions-Wertung:65 %

  DVD:  10.63 EUR

1997:
Am Ende der Gewalt
("The End Of Violence")
(USA/F)
mit Bill Pullman, Andie MacDowell
 
Regie: Wim Wenders
 
Länge: 122 Min.

Mike Max (Bill Pullman) hat es in Hollywood als Produzent von zumeist recht brutalen Streifen zu Geld, Ansehen und einer hübschen Villa in Malibu Beach gebracht. Nun muss er aber den Preis für seinen Erfolg zahlen. Zunächst wendet sich seine äußerst attraktive Frau Paige Stockard (Andie MacDowell) immer öfter gelangweilt von ihm ab. Zum anderen wird er Opfer einer Entführung und man dreht ihm nach Mord. ...

Die Redaktions-Wertung:30 %

  DVD:  11.99 EUR
1998:
Der Mann in der eisernen Maske
("The Man In The Iron Mask")
(USA)
mit Leonardo DiCaprio, Jeremy Irons
 
Regie: Randall Wallace
 
Länge: 132 Min.

Als aufständige französische Bürger die Bastille zerstörten, fanden sie in den Dokumenten diesen mysteriösen Eintrag: "Gefangener Nr. 64389000: Der Mann mit der eisernen Maske." Die Identität des Gefangenen ist noch immer ein Geheimnis. Mit diesen Worten beginnt ein Film, der uns die Regentschaft von Ludwig XIV. (Leonardo DiCaprio) und die Geschichte der Musketiere in neuem Licht sehen läßt. Der junge Louis ist kein besonders guter König. Er ist arrogant, hochnäsig und hat eigentlich nur sich un...

Die Redaktions-Wertung:70 %

  DVD:  2.19 EUR

  Blu-Ray:  7.99 EUR

1999:
End Of Days - Nacht ohne Morgen
("End Of Days")
(USA)
mit Arnold Schwarzenegger, Gabriel Byrne
 
Regie: Peter Hyams
 
Länge: 123 Min.

Der Satan (Gabriel Byrne) ist schon ein vorausschauendes Wesen: Bereits 20 Jahre vor dem Jahrtausendwechsel hat er auf der Erde ein Weibchen für sich erschaffen lassen, dass er nun, Ende des Jahres 1999, wenn er eigenpersönlich auf die Erde hinab kommt, in Beschlag nehmen will um mit ihm, das "Millennium-Baby" zu zeugen; ein Kind, das ihm die Weltherrschaft sichern soll. Die passende Frau dazu ist Christine York (Robin Tunney) und die sucht er nun, bevor es an Sylvester Zwölf schlägt. ...

Die Redaktions-Wertung:50 %

  DVD:  7.99 EUR
1999:
Stigmata
("Stigmata")
(USA)
mit Patricia Arquette, Gabriel Byrne
 
Regie: Rupert Wainwright
 
Länge: 102 Min.

In einer kleinen brasilianischen Stadt tragen sich seltsame Dinge zu: Aus den Augen der steinernen Madonna einer Kirche, deren Priester gerade verstorben ist, rinnen Tränen aus Blut. Der Vatikan schickt Pater Andrew Kiernan (Gabriel Byrne) in das Dorf, um das vermeintliche "Wunder" näher zu untersuchen. Zur gleichen Zeit kauft einer amerikanische Touristin auf dem Marktplatz einen Rosenkranz des verstorbenen Priesters und schickt ihn ihrer Tochter Frankie Paige (Patricia Arquette) in die USA. Di...

Die Redaktions-Wertung:20 %

  DVD:  7.88 EUR

2002:
Ghost Ship
("Ghost Ship")
(USA)
mit Julianna Margulies, Gabriel Byrne
 
Regie: Steve Beck
 
Länge: 91 Min.

Seit dem 21. Mai 1962 wird der italienische Luxusdampfer Antonia Graza vor der Küste von Labrador vermisst: Er verschwand einfach von der Bildfläche - ohne Notruf, ohne Funkkontakt. 40 Jahre später entdeckt Air-Force-Pilot Jack Ferriman (Desmond Harrington) die Antonia Graza im Beringmeer treibend vor der Küste Alaskas. Allein die Bergungsrechte sind ein Vermögen wert, denn wer ein herrenloses Schiff in internationalen Gewässern findet, darf es in Besitz nehmen. ...

Die Redaktions-Wertung:40 %

  DVD:  13.49 EUR

  Blu-Ray:  8.99 EUR
2002:
Spider
("Spider")
(CDN/GB)
mit Ralph Fiennes, Miranda Richardson
 
Regie: David Cronenberg
 
Länge: 98 Min.

Ein Bahnhof in London. Dennis Cleg (Ralph Fiennes), den seit seiner Kindheit jeder nur "Spider" nennt, verlässt einen Zug und beginnt einen Fußmarsch in eine ungewisse Zukunft. Nach vielen Jahren in einer Anstalt für kriminelle Geisteskranke soll er in die Gesellschaft resozialisiert werden. Der Staat hat ihn in die Obhut der resoluten Mrs. Wilkinson (Lynn Redgrave) gegeben, die in einem schäbigen Stadtteil eine Pension für Menschen wie Spider betreibt. ...


  DVD:  99.99 EUR

2004:
Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit
("Vanity Fair")
(USA)
mit Reese Witherspoon, Jonathan Rhys Meyers
 
Regie: Mira Nair
 
Länge: 138 Min.

Becky Sharp (Reese Witherspoon), die aufgeweckte Tochter eines mittellosen englischen Künstlers und einer französischen Sängerin, verliert ihre Eltern bereits in jungen Jahren. Nach dem Tod der Eltern bekommt das begabte Kind einen Platz in dem Pensionat von Miss Pinkerton (Ruth Sheen). Hier erhält sie eine Ausbildung und lernt dabei ihre Freundin fürs Leben, Amelia Sedley (Romola Garai), kennen. ...


  DVD:  8.99 EUR
2006:
The Namesake - Zwei Welten, eine Reise
("The Namesake")
(USA)
mit Tabu, Irfan Khan
 
Regie: Mira Nair
 
Länge: 122 Min.

Kurz nach ihrer arrangierten Hochzeit folgt Ashima (Tabu) ihrem Ehemann Ashoke (Irrfan Khan) aus dem heißen Kalkutta ins winterliche New York, um dort ein neues Leben zu beginnen. Sie sind sich fremd, doch ihr gemeinsames Fremdsein in diesem neuen und sehr sonderbaren Land bringt sie einander näher. ...


  DVD:  37.99 EUR

2006:
Jindabyne - Irgendwo in Australien
("Jindabyne")
(AUS)
mit Laura Linney, Gabriel Byrne
 
Regie: Ray Lawrence
 
Länge: 124 Min.

Als Stewart (Gabriel Byrne) beim traditionellen Angelausflug mit seinen Freunden in den Bergen die Leiche einer jungen Frau entdeckt, beschließen die Männer den grausigen Fund erst einige Tage später, nach erfolgreichem Fisch-Fang, bei der Polizei zu melden. Stewarts Frau Claire (Laura Linney), die erst dann von dem Unglück erfährt, als Stewart von der Polizei zu einem Verhör abgeholt wird, ist zutiefst erschüttert. ...


  DVD:  2.82 EUR
2011:
I, Anna
("I, Anna")
(GB/D/F)
mit Charlotte Rampling, Gabriel Byrne
 
Regie: Barnaby Southcombe
 
Länge: 91 Min.

Anna (Charlotte Rampling), eine attraktive und enigmatische Frau lässt sich in London widerwillig auf eine Speed Dating-Veranstaltung ein. Als sie sich gerade wieder zurückziehen will, wird sie von dem charmanten George Stone (Ralph Brown) angesprochen. Am nächsten Morgen beginnt der müde Detektiv Bernie Reid (Gabriel Byrne) in einem Hochhaus im Londoner Barbican Centre mit den Ermittlungen in einem Mordfall. Eine flüchtige Begegnung mit Anna im Foyer des Gebäudes lenkt ihn von seinen Pflichten ...


  DVD:  9.49 EUR

2014:
Vampire Academy
("Vampire Academy")
(USA)
mit Zoey Deutch, Lucy Fry
 
Regie: Mark S. Waters
 
Länge: 105 Min.

Ein Jahr nach ihrer Flucht aus der St. Vladimir’s Academy, werden Rose Hathaway (Zoey Deutch), eine Dhampir, und Lissa Dragomir alias "Prinzessin Vasilisa Dragomir" (Lucy Fry), eine Moroi, beide 17, von den Wächtern des Internats eingefangen und wieder zur Academy zurückgebracht. Von Schulleiterin Ellen Kirova (Olga Kurylenko) erhalten beide Mädchen eine ordentliche Standpauke, weil sich Lissa dadurch unnötig in Gefahr gebracht hat - denn sie ist das letzte lebende Mitglied der königlichen Drago...


  DVD:  7.70 EUR

  Blu-Ray:  8.99 EUR
2015:
Louder Than Bombs
("Louder Than Bombs")
(N/F/DK/USA)
mit Jesse Eisenberg, Gabriel Byrne
 
Regie: Joachim Trier
 
Länge: 108 Min.

Drei Jahre sind seit dem Unfalltod der renommierten Kriegsfotografin Isabelle Reed (isabelle Huppert) vergangen. Nun sollen ihre wichtigsten Werke in einer Retrospektive ausgestellt werden. Für die Vorbereitungen zur Ausstellung kehrt ihr ältester Sohn Jonah (Jesse Eisenberg) in das Elternhaus zurück – es ist das erste Mal seit der Geburt seiner kleinen Tochter. ...


  DVD:  14.99 EUR

  Blu-Ray:  16.99 EUR

2015:
69 Tage Hoffnung
("The 33")
(USA/CL)
mit Antonio Banderas, Rodrigo Santoro
 
Regie: Patricia Riggen
 
Länge: 127 Min.

2010 richteten sich die Augen der gesamten Welt auf Chile, als dort beim Einsturz einer Gold- und Kupfermine 33 Bergleute lebendig begraben wurden. In den folgenden 69 Tagen bemühte sich ein internationales Team unter der Leitung von Laurence Golborne (Rodrigo Santoro) und Chefingenieur Andre Sougarret (Gabriel Byrne) verzweifelt und unermüdlich, die eingeschlossenen Männer zu retten. ...


  DVD:  13.99 EUR

  Blu-Ray:  15.99 EUR
2018:
Hereditary - Das Vermächtnis
("Hereditary")
(USA)
mit Toni Collette, Gabriel Byrne
 
Regie: Ari Aster
 
Länge: 126 Min.

Familie Graham führt ein beschauliches Leben: Annie (Toni Collette) ist eine liebevolle Mutter und lebt zusammen mit ihrem Mann Steve (Gabriel Byrne) und den beiden Kindern Peter (Alex Wolff) und Charlie (Milly Shapiro) etwas abgelegen am Waldrand. Als Annies Mutter Ellen, das Oberhaupt der Familie, stirbt, muss sich die Familie mit mysteriösen und grauenhaften Ereignissen auseinandersetzen. ...


© 1996 - 2018 moviemaster.de

 
Stand: 15.06.2018


Alle Preisangaben ohne Gewähr, Stand: n.n.

Technische Realisation: "PHP Movie Script" 9.21; © 2002 - 2018 by Frank Ehrlacher